neun30


[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/340576760″ params=“color=4993d0&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Giesing. Jyväskylä. Helsinki. Auf Grund von Harry’s Finnlandurlaub sendet neun30 heute mal wieder per Telefonschaltung. Wir sprechen über alles, was sich im Laufe der Zeit so angesammelt hat, in der Wohnung, hinterm Schrank, am eigenen Körper oder auf der Seele. Und stellen die bewegende Frage, ob denn ein Leben ohne Gewürzregal wirklich lebenswert ist. Unnützes Wissen über unnötige Dinge also.

Alle Folgen findet Ihr auf www.neun30.de.
Viel Spaß beim Hören!


Ich hätte durchaus Sorge, dass es nicht so einfach werden würde in einem vollem Auto auf dem Weg von Jyväskylä nach Helsinki in Fußballstimmung zu kommen. Aber die Stimmung von der Grünwalderstraße, die aus meinem Handy schallte, ließ diese Sorge schnell verfliegen. Für den, der Giesing im Herzen trägt, ist Giesing eben überall, auch in Mittelfinnland.

Fußballerisch gibt’s aus Harry’s Urlaub nicht viel zu berichten, zumal die finnische Veikkausliiga bereits ihrem Saisonende entgegen geht und der JJK Jyväskylä auf dem letzten Tabellenplatz festhängt und wie bereits letztes Jahr die Relegation droht. Kommt einem irgendwie schmerzlich bekannt vor.

Die Finnen selbst sind gerade mehr im Basketballfieber. Immerhin kämpft das Nationalteam gerade im eigenen Land um die Europameisterschaft. Aber wer mag schon Basketball… Eishockey ist da schon eher was. Und so brachte es der Besuch beim CHL-Spiel JYP Jyväskylä gegen den EV Zug (3:2) stimmungsmäßig immerhin auf Trainingsgelände-Niveau.

Gut für die Stimmung waren auf jeden Fall meine Reisegenossen, die beim Thema der aktuellen Sendung unnötige Dinge ein wahres Feuerwerk an Ideen zündeten. Das Beste daraus und einiges mehr gibt’s ab sofort in neun30, Folge 48. Auch wenn das Unnötigste des Abends sicher mit großem Abstand die Verletzung von Timo Gebhart war.

Bleibt nur noch die Frage, was tun mit all den unnötigen Dingen? Spenden? Wegschmeißen? Oder doch lieber drüber fallen, ärgern, Kopfschütteln, alles wieder sorgsam an den alten Ort stellen und beim nächsten Mal drüber fallen, ärgern… Irgendwie ist einem der ganze Krempel doch ans Herz gewachsen.

Kerran leijona aina leijona!

Harry & Flo

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Personix
Leser

So, ich hab mir diese Podcast nun angehört!
Hier ist für mich der Titel Programm, „Halbwissen über unnütze Dinge“.
Sorry, aber hier steige ich aus, dieses Format ab jetzt ohne mich.

ArikSteen

Zwingt dich ja keiner. Ich finde es als eine Bereicherung und manchen gefällt es.

Personix
Leser

Ich hab es wenigstens versucht 🙂
Aber meinen Geschmack trifft es leider nicht.
Aber ich soll auch nicht der Maßstab sein.
Also nix für ungut^^