Heute vor 158 Jahren wurde der Münchner Turnverein wieder gegründet und hat damit am 17. Mai 1860 seine offizielle Geburtsstunde. Bereits am 15. Juli 1848 war der Verein im Saal der Buttleschen Brauerei zum Bayerischen Löwen gegründet worden, wurde jedoch aus politischen Gründen ein Jahr später verboten. Die erneute und bis heute offizielle Gründung fand dann vor 158 Jahren statt. Im Jahr 1889 kam dann die Umbenennung in Turnverein München von 1860.

Zahlreiche Vereine wurden im Jahr 1860 gegründet oder neu gegründet. Viele Turnvereine waren im 19. Jahrhundert patriotisch und wurden verboten. 1860 setzte sich durch die Lockerung dieser Verbote durch und es wurde auch das erste Deutsche Turnfest organisiert.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
candid road
Leser

Hier ein paar Daten zu den Anfängen des heutigen TSV München von 1860

26.03.1848 Gesuch zur Genehmigung eines Turnvereins
01.07.1848 Königliche bayerische Polizeidirektion gibt den Gesuch statt
15.07.1848 Gründungsversammlung Münchner Turnverein (auch Münchener Turnverein genannt)
29.07.1848 Aufnahme des Turnbetriebs in der Müllerstraße 42
06.07.1850 Der Münchner Turnverein wird verboten
17.05.1860 Neugründung als Verein zur körperlichen Ausbildung
Feb. 1861 Verein für körperliche Ausbildung
12.03.1862 Umbenennung in Münchner Turnverein
08.09.1862 Grundsteinlegung der Turnhalle an der Jahnstraße (vorher Fabrikweg)
01.12.1866 Fusion mit dem Männer-Turnverein München (gegr.1860), dem sich
am 3.10.1861 der Turnerbund (gegr. März 1861) angeschlossen hatte, zum
Turnverein München

Quelle: Festschrift 40 Jahre TV München, Zeitung Neueste Nachrichten