Schlechte Nachrichten gibt es aktuell vom Testspiel gegen den SC Austria Lustenau. Der TSV München von 1860 spielt seit 13.00 Uhr gegen den Zweitligisten aus Österreich. Wie uns Sebastian Waltl vom Löwenmagazin berichtet muss Nico Karger ins Krankenhaus. Verletzungsmäßig sind die Löwen wieder einmal von der Pechsträhne betroffen.

Eindrücke

Die Bildqualität bitten wir zu entschuldigen

Nico Karger stieß während des Spiels mit einem Gegenspieler zusammen. Dem Schrei nach war es sehr schmerzhaft, berichtet man uns vom Trainingsgelände. Anschließend wurde er in die Kabine getragen. Nun ist er auf dem Weg ins Krankenhaus.

Titelbild: Archiv des Löwenmagazins, Nico Karger beim Spiel gegen den VfR Garching, sonstige Bilder: (c) Waltl

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sebastian Waltl
Redakteur

Daniel Bierofka meinte nach dem Spiel, dass es für eine Diagnose noch zu früh sei und zwischen wenigen Tagen und mehreren Monaten Verletzungsdauer noch alles möglich sei.

blau91
Leser

Diagnose is da. Kapselverletzung im Knie. 2 Wochen Pause. Puh, Glück im Unglück. Werd bald wieder Nico.

Sebastian Waltl
Redakteur

Ja, da haben wir echt großes Glück gehabt. So wie Karger geschriehen hat war eine schlimmere Verletzung zu befürchten.

blau91
Leser

So ein Mist. Gute Besserung Nico.
Unglaublich, wie aktuell eure Berichterstattung ist.

1860 forever
Leser

So ein Mist, uns klebt doch echt das Pech am Stiefel.

Kranzberg
Leser

Zefix, ist das bitter. Hoffentlich ist es am Ende doch ned so tragisch.

Strohgeländer
Leser

Danke Sebastian Waltl für Bericht und Bilder.

Conny
Leser

Oh je, und das kurz vorm Rückrunden Start 🙈
Gute Besserung 🤕🤕

Tami Tes
Redakteur

Das ist so bitter. Testspiele sind wichtig, aber wenn so was passiert, dann ist das sehr ärgerlich.
Gute Besserung Karges!!