Seit Wochen wartet man an der Grünwalder Straße auf die Unterschrift. Es geht um die Unterzeichnung der Genussscheine sowie die Stundung der Darlehen. Bereits vor Wochen meldete man immer wieder: “Es geht alles seinen Weg.” Aber Vollzug wollte niemand melden. Der Grund war einfach: Es war eben nichts unterschrieben.

Ohne Druck und ohne mediale Aufmerksamkeit harrte das Präsidium des TSV München von 1860 e.V. aus. Man wartete darauf, dass die vereinbarten Verträge von Investor Hasan Ismaik unterzeichnet werden. Die tz München machte die noch fehlenden Unterschriften heute publik. Schnell machte es die Runde.

Bei HAM International hat man nun recht schnell reagiert. Die Verträge wurden laut Bild-Zeitung heute unterschrieben. Saki Stimoniaris, Statthalter des Investors Ismaik, versucht nun die Wogen zu glätten. Gegenüber der Bild betont er: “Es ist alles seit Wochen zugesagt und wasserdicht. Es ist völlig normal, dass nach einer mündlichen Vereinbarung die Anwälte beider Seiten über die Verträge schauen und sich gegenseitig abstimmen wollen und müssen.” Dass es ausgerechnet nach Bekanntwerden in der Presse nun so schnell ging, scheint also reiner Zufall. Oder aber sorgte die mediale Offenbarung am Ende doch für Druck?

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Serkan
Leser

Die Rolle von Stimoniaris finde ich ziemlich schräg. Auf mich macht die Kommunikationspolitik dieses Mannes keinen guten Eindruck. Sein übertriebener Dank an HI nach dem Lotte-Spiel war verstörend. Vor dem Hintergrund, dass sein Herr und Meister in Wahrheit laut Presseberichten den Ankündigungen wie üblich wochenlang keine Taten folgen hat lassen, wirkt Stimoniaris Lobhudelei noch peinlicher.

3und6zger
Leser

Aha, dehalb hat’s 8 Wochen gedauert!

“Nach AZ-Informationen hatte der Mehrheitseigner das Vertragswerk indes wiederholt an die Sechzger zurückgeschickt, unter anderem mit dem Versuch, aus den Genussrechten doch noch ein Darlehen zu machen.”

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.investor-des-tsv-1860-bericht-hasan-ismaik-zahlt-loewen-millionen.c9bbafa5-d33d-4b9c-b666-a90dd6141823.html

Daumen hoch für die Vereinsvertreter: Keine Darlehen mehr!

Löwe
Leser

Typisch „Presse“

Die haben gestern die Info bekommen, dass der Genussschein-Vertrag unterschrieben wird. Also macht man schnell noch zwei Geschichten draus. Erstens Ismaik-Bashing dass nichts klar wäre und dann quasi die eigentliche (eher langweilige) Meldung über die Unterzeichnung.

LionsPack
Leser

Das ist mal eine freche Unterstellung. Die tz München kann es sich eine derartige Vorgehensweise überhaupt nicht erlauben. Für mich ergibt sich ein klares Bild: die tz hat berichtet und man hat auf der Seite von HAM International reagiert. Dass man behauptet es wäre bereits Nachmittags unterschrieben worden, ist verständlich. Wäre es jedoch tatsächlich so gewesen, dass es dann bekannt war, dann hätte die Bild viel schneller reagiert. Ich wäre also vorsichtig mit solchen Unterstellungen.

LionsPack
Leser

Die dreiste Masche von Herrn Stimoniaris ist einfach nicht mehr zu ertragen. Kein Mensch glaubt doch wirklich, dass ausgerechnet heute die Anwälte alles safe gemacht haben und Ismaik unterschreiben konnte. Nachdem es bereits in der Presse kritisiert wurde, dass nichts vorangeht. Ismaik hat für mich ohnehin verloren und ist ein pokernder Geschäftsmann auf unsere Kosten. Stimoniaris hingegen hat seine Seele verkauft.