Der Deutsche Fußball-Bund hat den Termin für den „Finaltag der Amateure“ auf den Pfingstmontag, 21. Mai 2018 terminiert. An diesem Tag finden alle Finalspiele der Landespokalwettbewerbe statt. Darauf haben sich der DFB, seine 21 Regionalverbände und die ARD verständigt. Dabei wird die ARD, zum dritten Mal in Folge, alle Spiele in einer LIVE-Konferenz übertragen. Die Spiele werden an drei verschiedenen Terminen, über den Tag verteilt, stattfinden.

Während bei der Premiere des Finaltages 2016 noch 17 Finalspiele stattfanden, werden es diesmal bereits 21 sein. Der Erfolg der letzten zwei Jahre bestärkte den DFB, wie auch die Landesverbände bei deren Entscheidung, die Spiele erneut an einem Tag austragen zu lassen. In der Spitze schalteten im Vorjahr bis zu 2,27 Millionen Zuschauer bei der Livekonferenz der ARD ein. Das ist ein Marktanteil bis zu 13,1 Prozent. Fast 100000 Besucher verfolgten die Endspiele in den Stadien.

Dr. Rainer Koch
Dr. Rainer Koch, BFV (Foto: Michael Lucan, Lizenz: CC-BY 3.0)

Koch: „Der Finaltag der Amateure ist ein Fußball-Spektakel“

Dr. Rainer Koch, Präsident vom Bayerischen Fußball-Verband und 1. DFB-Vizepräsident Amateure, meint dazu: „Der Finaltag der Amateure ist ein Fußball-Spektakel, das seine eigenen Geschichten schreibt. Und die Gewinner haben dann die Chance auf das große Los im DFB-Pokal.“

Doch bevor man sich diesen Termin fest im Terminkalender aufschreibt, müssen die Löwen noch ganze drei Schritte tun. Der Erste ist ein Sieg gegen SpVgg Bayreuth am 9. Dezember.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Regelspieltag für das Halbfinale ist der 10./11. April 2018 und das Finale findet am 21. Mai 2018 statt. Darüber haben wir bereits berichtet: “Finaltag der Amateure2 vom DFB terminiert […]