Die Ostkurve wird am 27. Mai durch Saarländer besetzt

Der 1. FC Saarbrücken bekommt 1.250 Karten für sein Auswärtsspiel bei uns im Grünwalder Stadion. Dabei glänzt der saarländische Verein mit einer hohen Transparenz im Hinblick auf die Kartenverkaufsmodalitäten. Die Kartenvergabe wird ganz klar aufgeschlüsselt und öffentlich gemacht. Rund 2.300 Mitglieder gehören dem 1. FC Saarbrücken an.

Mit 250 Sitz- und 1.000 Stehplätzen kann der saarländische Verein, der ebenfalls einen Löwen im Wappen hat, rechnen. Zwar passen eigentlich in die Ostkurve mehr Fans, die Stadt hat jedoch die Gesamtkapazität auf weiterhin 12.500 Zuschauer beschränkt. Deshalb gibt es auch nur das Mindestkontingent von 10 Prozent.

Fanclubs, die regelmäßig Auswärtsfahrten organisieren 450 Karten
Weitere allgemeine Fanclubs, verteilt durch Fanbeauftragte 200 Karten
Sponsoren, Partner und die Mannschaft 225 Karten
Dauerkarteninhaber 125 Karten
Mitglieder 250 Karten
Insgesamt 1.250 Karten

 

Quelle: Kartenverkaufsmodalitäten für das Relegationsrückspiel in München

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Stefan87
Leser

So eine Übersicht würde ich mir bei uns auch mal wünschen.

Buergermeister
Leser

Ja sollte auch nicht so schwer sein sowas zu erstellen 😉

Landshuter Löwe
Leser

Auswärts:
300 hat die ARGE bekommen
Ähnlich werden die Ultras bekommen haben,
VIPSs, Allesfahrer schätze ich auf 150 bis 200
Rest andere

Buergermeister
Leser

Sponsoren? Wie schaut das Ganze zuhause aus?

Landshuter Löwe
Leser

Sponsoren=VIPS

Für Zuhause
“Fürs Heimspiel wurden über die ARGE aufgrund der geringen Kapazität keine Karten verteilt.
(11.300 Fassungsvermögen Heimbereich, 8.000 Dauerkarten, 3.300 Verkauf an Mitglieder des TSV 1860) ”

Mein Stand