Der TSV 1860 München weiß im Moment noch nicht, welche Belegungsvarianten bei den kommenden Heimspielen im Grünwalder Stadion gewählt werden. Das hängt vor allem auch davon ab, was für Kontingente die Gastvereine abrufen. Sind es weniger, dann werden nicht nur im Block P,  sondern auch in der Westkurve weitere Karten verkauft, wie der Verein heute bekannt gab. Lediglich beim Heimspiel gegen den FC Augsburg II ist davon auszugehen, dass das Spiel bereits ausverkauft ist.

Regionalliga-Start: Die Löwen starten mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg II (Samstag, 24. Februar 2018, 14 Uhr) in die Rest-Rückrunde. Das erste Heimspiel im neuen Jahr folgt am Dienstag, 27. Februar 2018, um 19 Uhr gegen den TSV Buchbach.

Der Verein informiert rechtzeitig, wenn noch Restkontingente freigegeben werden und das Löwenmagazin versucht Euch natürlich zeitnah ebenfalls zu informieren.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Stepanek
Leser

Einzig der Block O scheint, wie immer, bereits jetzt komplett ausverkauft zu sein. Dafür gab es auch dieses Mal keinerlei Karten. Auch in den untersten Reihen nicht.

Sebastian Waltl
Redakteur

Für das Testspiel gegen Chemie Leipzig am 13.01. um 18:00 Uhr gibt es noch Karten. Lasst uns auch da das Stadion ordentlich füllen!

https://www.tsv1860-ticketing.de/tsv1860/spticket/stadionplan3.aspx/Veranstaltungen2/B82CC3FD-9E8F-4BD5-A3F9-8F525B1B1757/TSV_1860_Muenchen_-_BSG_Chemie_Leipzig_Freundschaftsspiel/.html