„Mit Glück und Mölders“: 1860 ringt Schweinfurt nieder

„Mit Glück und Mölders“: 1860 ringt Schweinfurt nieder, titelt die tz München am gestrigen Abend: „Es war ein hartes Stück Arbeit“. Im nicht ganz ausverkauften Stadion bestimmten die Löwen die ersten 30 Minuten.

„Der sehenswerte 1:2-Anschlusstreffer per Schlenzer von Kevin Fery (32.) fiel vollkommen überraschend, ließ die Schweinfurter aber aufwachen und die bis dahin so sicher wirkenden Löwen ins Wanken geraten.“

tz München: Löwen bauen Tabellenführung aus

Des Weiteren bringt die tz München die Bilder aus Giesing: „Der TSV 1860 gewinnt das Spitzenspiel der Regionalliga Bayern mit 3:1 (2:1) gegen den 1. FC Schweinfurt 05 und festigt damit seine Tabellenführung“

tz München: Die Bilder aus Giesing

Dank Mölders: Der TSV 1860 siegt 3:1 gegen Schweinfurt!

„Der Löwe brüllt auch gegen Schweinfurt! 3:1 endet eine hitzige Partie, in der Helmbrecht mit Gelb-Rot vom Platz fliegt.“ Im Liveticker der Abendzeitung könnt Ihr die Partie gegen die Schweinfurter noch einmal nachlesen.

Abendzeitung: Zehn Löwen setzen sich durch

Ebenfalls in der Abendzeitung zu lesen sind die Stimmen zum Spiel. Was sagen Sascha Mölders, Aaron Berzel, Eric Weeger, Marco Hiller, Daniel Bierofka und Schweinfurts Trainer Gerd Klaus? Die Abendzeitung verrät es uns.

Abendzeitung: Stimmen zum 1860-Triumph

Regionalliga im Livestream – TSV 1860 München – 1. FC SCHWEINFURT 05

Das Spiel nachträglich bzw. noch einmal anschauen könnt Ihr auch bei SPORT1. Der Sender hatte im Livestream übertragen und die Partie ist weiterhin zu sehen.

„Kracher in der Regionalliga Bayern: 1860 München kann gegen Verfolger Schweinfurt (ab 13.55 Uhr im LIVESTREAM) einen großen Schritt Richtung Titel machen.“, titelte SPORT1 vor dem Spiel.

Sport1: TSV 1860 München vs. 1. FC Schweinfurt 05

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei