Kaum ist der neue Stadion-Caterer ins Grünwalder eingezogen, schon gibt es Ärger mit den Löwen. Wir erinnern uns. Mitte Dezember letzten Jahres durfte der alter Pächter seine Bierkisten packen. Lorenz Stiftl – der Wiesnwirt und Betreiber des Traditionshauses  „Zum Spöckmeier“ am Marienplatz – übernahm.

4,50 Euro für 0,5l-Becher beim Benefiz-Spiel

Alte, nicht nutzbare Verkaufsräume im Grünwalder Stadion

Beim Benefizspiel gegen Chemie Leipzig am 13. Januar merkten die Löwenfans prompt den Unterschied. Es gab mehr Schankflächen, die Getränkeausgabe wurde besser organisiert und das Bier in der Stehhalle verteilt bzw. verkauft. Dies fiel positiv auf. Doch auch an dem Preis wurde geschraubt – 4,50 Euro für 0,5l-Becher Bier. 10 Cent teurer als beim Vorpächter oder bei den Spielen des Stadtrivalen in der Allianz-Arena. Dafür waren die alkoholfreien Getränke etwas billiger.

Beschwerde sorgt für Bierpreissenkung

Wie die AZ nun berichtet, kam diese Neuerung beim TSV 1860 nicht gut an. So beschwerten sich die Münchner Löwen in einer Mail bei Herrn Stiftl. Als Begründung für die Bier-Preiserhöhung nennt der Caterer die gleichen Probleme, die schon der ehemalige Pächter im Stadion bemängelte – hohen logistischen Mehraufwand. Nach einem Gespräch mit dem TSV 1860 hat man sich nun doch geeinigt. Für einen halben Liter Bier werden die Besucher nun 4,30 Euro zahlen.

TSV 1860-Geschäftsführer Michael Scharold bestätigte die Gespräche der AZ: „Uns ist es aber durch sehr konstruktive Gespräche mit dem neuen Betreiber der Gastronomie gelungen, dass der effektive Bierpreis pro 0,5 Liter im Vergleich zur Hinrunde sogar leicht gesenkt wurde.“

Den Löwen-Fan wird es freuen.

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Giorgo
Leser

Das Stadionbier hat mir in der Vorrunde nie geschmeckt.
Vielleicht ist es jetzt besser.
4,30 Euro ist schon recht viel.
Da trink ich lieber beim Giesinger Bräuhaus.

Stepanek
Leser

Da bin ich ja mal sehr gespannt, wie sich das entwickelt. Vielleicht wird es ja doch wieder zum Standard im Stadion eine Wurscht und ein Bier (oder was auch immer) zu genießen.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Unabhängig von der Kloschüssel, die Roten (=> Bratwürste!!) mit Chilli hatte ich zum Fressen gern… 😛

Aber sonst hat man jetzt ja wirklich mehr als genug Alternativen vor oder nach dem Spiel in unmittelbarer Stadionnähe, um dort die Kneipe seines Vertrauens aufzusuchen. Welcher deutsche Fußballclub kann das schon von sich behaupten? 😉

Von dem her, sehe ich das mit der Stadionbratwurst zwar als wünschenswert, aber definitiv nicht als notwendig, an. Meine Priorität liegt im Stadion dann doch beim Fußball und Supporten und nicht bei der Nahrungsaufnahme… Und das Bier im Stadion kann man schon durchaus trinken. 😉

Schön, dass sich die Verantwortlichen auch beim Bierpreis für die Belange von uns Fans einsetzen. 4,30 Euro ist natürlich immer noch recht ordentlich, aber ist halt Stadion und daher schon in Ordnung. Da gibt es durchaus noch Handlungsbedarf… Schön und wichtig wäre es vor allem, dass demnächst auch bei der Situation für Mobilitätseingeschränkte/Rollstuhlfahrer eine Verbesserung erreicht werden könnte. Sehe ich persönlich auch als nicht Betroffener als wichtiger an, als die 20 Cent beim Bier…

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Sorry, der letzte Absatz nochmal neu, da passt was ned…

Schön, dass sich die Verantwortlichen auch beim Bierpreis für die Belange von uns Fans einsetzen. 4,30 Euro ist natürlich immer noch recht ordentlich, aber ist halt Stadion und daher schon in Ordnung. Schön und wichtig wäre es vor allem, dass demnächst auch bei der Situation für Mobilitätseingeschränkte/Rollstuhlfahrer Verbesserungen erreicht werden könnte. Da gibt es durchaus noch Handlungsbedarf… Sehe ich persönlich auch als Nicht-Betroffener als wichtiger an, als die 20 Cent Differenz beim Bier. Wäre cool, wenn Club und Stadt auch da demnächst gemeinsam vernünftige Lösungen präsentieren. 😉

jr1860
Leser

Wegen der Erhöhung um 1 Pfennig gabs sogar mal ne Revolution !!! 🙂
https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchner_Bierrevolution

LNHRT
Leser

Beim Bier hört der Spaß auch auf 😉