Die B-Junioren vom TSV 1860 München haben sich nach 9 Siegen in 9 Spielen zum Favoriten der U17-Bayernliga entwickelt. Dennoch heißt das nicht, dass sie so weiter durchmarschieren. Beim letzten Spiel gegen Augsburg II z.B. sah man auch einige Defizite. Der großen Moral und dem Kampfgeist der Mannschaft ist es zu verdanken, dass sie immer wieder die Spiele zu ihren Gunsten entschieden.

Löwenmagazin hat darüber berichtet: U17-Löwen siegen gegen den FCA – 6 Tore in einer Halbzeit

U17 TSV 1860
Szene aus dem 9. Spieltag der U17: TSV 1860 gegen FC Augsburg II

Am Samstag, 11. November geht es nun für die Junglöwen zur drittplatzierten SpVgg Greuther Fürth. Ganze 8 Punkte trennen die Mannschaften voneinander und dennoch wird es keine leichte Aufgabe für die Löwen. Die Kleeblätter gewannen ihre letzte Partie gegen den FSV Bruck mit einem klarem 5:0 und mit 32 Treffern haben sie die zweitstärkste Offensive der Liga.

Bei der Begegnung am Samstag treffen die besten Torschützen der U17-Bayernliga aufeinander. Es wird ein Duell zwischen Benedikt Auburger vom TSV 1860 und Mike Bachmann von Greuther Fürth, die es am Spieltag zuvor gemeinsam in die >Elf der Woche< geschafft haben. Der 16-jährige Bachmann hatte zudem bereits einen Einsatz in der U19-Mannschaft (gegen den FC Bayern) in der U19-Bundesliga. Dies spricht sicherlich für ihn und sein Stürmertalent.

Das Spiel wird um 12.30 Uhr angepfiffen. Leider werden wir es diesmal nicht verfolgen können, da die 1. Mannschaft um 14 Uhr in Burghausen spielt. Doch wir drücken den Junglöwen die Daumen und hoffen auf einen weiteren Sieg, zumal der direkte Verfolger FC Ingolstadt den vermeintlich leichteren Gegner FSV Bruck zu Hause empfängt.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Vorbericht zum Gegner: U17-Löwen vorm schweren Auswärtsspiel […]