U17-Löwen siegen gegen den FCA – 6 Tore in einer Halbzeit

1
334
U17 1860 gg. FCA II

Schwach sind die Löwen gegen den FC Augsburg II gestartet und haben dennoch in einer stark umkämpften 2. Halbzeit den Sieg und die 3 Punkte für sich verbuchen können. Endstand 4:2. Glücklicherweise patzte heute der direkte Konkurrent FC Ingolstadt. Ihr Spiel gegen den FC Bayern ging 2:2 aus. Somit festigen die Löwen ihre Tabellenführung und bauen zum 1. Mal einen kleinen Puffer von 2 Punkten aus.

Schwache 1. Halbzeit

Sebastian Lubojanski
U17-Trainer Sebastian Lubojanski

Der 1. Durchgang war aus Sicht beider Mannschaften eher ereignislos. Die Löwen haben sich schwächer präsentiert und viel mehr zugelassen, so dass die Augsburger öfter zu ihren Torchancen kamen als die Löwen. Glücklicherweise haben die Gäste ihre Chancen nicht nutzen können. Aber auch die Junglöwen kamen zu keinem Abschluss, so dass sie mit 0:0 in die Pause gingen.

6 Tore in einer Halbzeit

U17 TSV 1860 München - FC Augsburg II
Freistoß-Tor vom FCA zum 2:2

Die 2. Halbzeit war das vollkommene Gegenteil. Schlag auf Schlag fielen die Tore auf beiden Seiten. Angefangen haben die FCA-Junioren. Der Angriff fand auf der linken Seite statt, Löwen-Keeper Ludwig Zech ging entgegen, bekam jedoch den Ball nicht. Augsburger passt weiter und so musste der Mitspieler nur das leere Tor treffen. FCA führte somit in der 43. Minute mit 1:0. Gleich 5 Minuten später schlugen die Löwen zu. In der 48. Minute köpfte Benedikt Auburger den Ball ins Tor und 3 Minuten später netzte er zum Doppelpack erneut ein. Löwen haben das Spiel gedreht, aber Augsburger gaben nicht nach. In der 58. Minute bekamen sie einen Freistoß zugesprochen, der perfekt ausgeführt wurde. Über die Mauer drüber, ins linke Eck rein. Zech war fast dran, doch die Kugel war drin. Ausgleich.

Ob dann Augsburg die Luft oder die Konzentration ausgegangen ist, weiß man nicht. Jedenfalls netzten die Löwen noch zweimal knapp hintereinander ein – in der Nachspielzeit. Erst durfte Enis Halimi ran. Aus einem Freistoß heraus köpfte er ins Tor. Mit dem 4. Treffer machte Benedikt Auburger den Deckel zu. Alleine lief er aufs Tor, umspielte 2 bis 3 Gegner und traf. Mit 3 Treffern ist er sicher Spieler des Tages.

Für die U17-Löwen war das der 9. Sieg im 9. Spiel. Der nächste Gegner heißt am 11. November: SpVgg Greuther Fürth.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
U17-Löwen vorm schweren Auswärtsspiel - Loewenmagazin Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Löwenmagazin hat darüber berichtet: U17-Löwen siegen gegen den FCA – 6 Tore in einer Halbzeit […]