SpVgg Bayreuth vor dem Spiel gegen 1860: “Wir sind gut aufgestellt”

2
407
SpVgg Bayreuth

Bayreuth wechselte Trainer

Spieltag in Giesing. Eines von 2 Spielen im Grünwalder Stadion der Löwen-Profis in dieser Woche. Heute geht es gegen die SpVgg Bayreuth. Ein Verein, der seit gestern einen neuen Trainer hat. Der heißt Christian Stadler und ist Nachfolger des am Wochenende zurückgetretenen Marc Reinhardt. Die Vorbereitungszeit für den Coach ist dementsprechend kurz. Doch auf der HP des Vereins sagt er klar: „Ich brauche die Jungs für das Spiel in München nicht motivieren.“ Wie viele andere Konkurrenten spricht auch Bayreuth vom “altehrwürdigen Stadion an der Grünwalder Straße” und einer Kulisse mit “über 13000 Zuschauern”. Da scheint der Verein etwas falsch informiert. Es werden maximal 12500 Zuschauern sein. Aber sei’s drum.

Sieg für Sechzig Pflicht

Westkurve 1860 gegen Burghausen
(c) Hans Hinle

Die Partie wird auch im Fernsehen übertragen. Auf SPORT1. “Das ist für jeden etwas Besonderes”, sagt Stadler. Auch seine Mannschaft wird vermutlich mutig ins Spiel gehen. Im Grünwalder Stadion kann im Prinzip kaum ein Gegner verlieren. Bei einer Niederlage war man nunmal nicht der Favorit, konnte sich in der Kultstätte jedoch hoffentlich wenigstens gut präsentieren. Bei einem Sieg schafft man gegebenenfalls die Saison.

Bei 1860 ist das freilich anders. Hier muss ein Sieg her. Schon alleine im Hinblick auf die Herbstmeisterschaft. Und um der Konkurrenz ein klares Zeichen zu geben.

„Die Mannschaft ist jung und talentiert, spielt mit viel Tempo und Spielwitz. Ich denke, dass wir gut aufgestellt sind. Dass man gegen 1860 nicht chancenlos sein muss, haben die letzten Spiele ja gezeigt.“

Christian Stadler
Christian Stadler, (c) Stephan Landgraf, auf Fupa.net

Hoffen auf einen Sieg

Bayreuth hofft auf einen Sieg. Der 44jährige Coach Stadler sieht vor allem die 2 Niederlagen von Daniel Bierofka und seiner Mannschaft. Vor 2 Wochen unterlagen die Löwen dem FC Augsburg II mit 2:3 und am Sonntag vor einer Woche gegen den FC Bayern München II. Deshalb ist Stadler zuversichtlich: „Die Mannschaft ist jung und talentiert, spielt mit viel Tempo und Spielwitz. Ich denke, dass wir gut aufgestellt sind. Dass man gegen 1860 nicht chancenlos sein muss, haben die letzten Spiele ja gezeigt.“ Über die Aufstellung der Mannschaft konnte der neue Trainer gestern Abend noch nicht viel sagen: „Die Konstellation ist für mich als Trainer natürlich etwas ungewöhnlich. Ich habe mir erst den Gegner angesehen und heute Abend dann unsere Mannschaft“, so Stadler zur kurzen Vorbereitungszeit. „Aber wir werden uns einen Schlachtplan zurechtlegen. Ich habe heute Nacht auch noch einiges zu tun!“

Mein Tipp: Nach kleiner Durststrecke der Löwen nun wieder ein klarer Sieg mit einem 3:0.

Was ist Euer Tipp für das Spiel? Wie schätzt Ihr die Bayreuther ein?

Mehr Infos

Liveticker des Löwenmagazin mit allen Infos zu weiteren Livetickern, Vorberichten und Live-Übertragung

Die Mannschaft

… lade FuPa Widget …

SpVgg Bayreuth auf FuPa

2
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Arik Steenblau91 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
blau91
Mitglied
blau91

Bayreuth ist mir egal. Jeder Gegner wird ernst genommen. Wir müssen auf uns schauen und auf die eigenen Stärken vertrauen. Das Wetter ist Bombe. Es ist gerichtet. Auf einen Löwensieg. ELIL