Kandidaten für Verwaltungsrat TSV 1860Nur noch 3 Monate …

Sportlich läuft es beim TSV 1860 München. Während des Spiels gegen den FC Unterföhring gibt es immer wieder auch sportpolitische Diskussionen. Völlig klar, man interessiert sich nicht nur für die Mannschaft, sondern auch für den Verein an sich.

Es sind nun mittlerweile 3 Monate vergangen, seit dem die Mitgliederversammlung entschieden hat, dass das Präsidium den Kooperationsvertrag mit Investor Hasan Ismaik kündigen soll. Vielen Mitgliedern und Fans ist es dabei im Moment zu ruhig. Man hüllt sich in Schweigen. Von „konstruktiven Gesprächen“ ist immer wieder die Rede. So richtig sagt jedoch niemand etwas. Dabei ist in der Zwischenzeit die Hälfte der Zeit um. Innerhalb der kommenden 3 Monate muss das Präsidium Ergebnisse vorweisen. Bis Weihnachten. Keine lange Zeit mehr.

Der Verein soll innerhalb von 6 Monaten den Kooperationsvertrag mit HAM International Ltd kündigen, so der Antrag, der von der Mitgliederversammlung angenommen wurde. Man beachte: „… nach Zustimmung des Verwaltungsrats“, so heißt es im Text. Ob der Verwaltungsrat bis heute zugestimmt hat, ist zumindest uns nicht bekannt. Fakt ist jedoch: Mit Blick auf den Kalender müsste im Verwaltungsrat eigentlich eine Entscheidung getroffen worden sein. Es wäre taktisch unklug, keine Entscheidung vom Verwaltungsrat abgewartet zu haben. Immerhin steht das nämlich genau im Antrag drin und ist somit verbindlich. Im Hinblick auf einen derart komplexen Antrag kann man sich keine Fehler erlauben. Natürlich ist das auch der Grund, warum nicht allzu viel darüber geredet wird. Man will eigentlich Spekulationen vermeiden. Doch durch die aktuell erfolgreiche Mannschaft ergibt sich neben dem Platz eben dann doch Raum und Zeit für Gedanken und damit auch für Spekulationen. Man muss auch die Fans und die Mitglieder verstehen, die gerne einen Zwischenstand haben möchten. Wie steht es nun zur Halbzeit? Wie weit ist man mit den Verhandlungen vorangekommen? Noch vor Weihnachten sollte man Ergebnisse präsentieren. Denn im Endeffekt läuft die Frist des Antrages an Weihnachten ab.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Buergermeister
Leser

Verwaltungsrat wird den Antrag ablehnen und das zurecht.

Dr. Klothilde Rumpelschtilz
Leser

Servus Spielleiter 😉
Wenn ich mir den Verwaltungsrat so ansehe, wäre ich mir nicht so sicher.
Denke es kommt auf Ismaiks Verhalten an.
Stellt er sich stur und will 50+1 zum fallen bringen, wird man gezwungen sein den Vertrag anzufechten.
Deutliche Verstöße dürften nachzuweisen sein.
Allein die Nichtzahlung der HAM für die Lizenzbedingungen stellt eine Hauptpflichtverletzung dar.

Nicht zu vergessen, möchte man auch die Satzung der Geschäftsführungs GmbH abändern, natürlich im Sinne des eV´s und seiner Fans.

Buergermeister
Leser

verwaltungsrat wird es ablehnen. halte den antrag auch nicht für rechtmässig.

pele60
Leser

was weiß man über das Gespräch von Gerhard Mey und Hasan Ismaik? Ist in dieser Richtung was passiert? Irgend wann müßte mal etwas öffentlich werden. wäre schon von Interesse.

Mike
Gast
Mike
Dr. Klothilde Rumpelschtilz
Leser

Ist sowas bei uns möglich, dass Anteile wieder an den eV zurück gehen?

Loewenfan66
Leser

Wenn man Ismaik bezahlt sicherlich