Wienerwald Franchise GmbH will Sachlage in Unternehmen prüfen

1
1080

Im Hinblick auf die Preisgestaltung der Gastronomien rund um das Stadion an der Grünwalder Straße haben wir bereits zahlreiche Rückmeldungen von Fans sowohl in den Kommentaren, aber vor allem auch als Mails. Bei den meisten Wirten sehen die Fans keine nennenswerte Preiserhöhung. Lediglich im Hinblick auf den Wienerwald, direkt gegenüber dem Stadion, sei eine deutliche Preiserhöhung vor Spielen tatsächlich gegeben. So zumindest der Eindruck von Fans.

Auf Anfrage des Löwenmagazins äußert sich die Wienerwald Franchise GmbH und erklärt, dass ihre Franchise-Partner eigenständige Unternehmer seien. Sie wären grundsätzlich frei in der betriebswirtschaftlichen Führung und damit auch in der Gestaltung der Preise. Dennoch, so versichert uns das Unternehmen, möchte man die Preisgestaltung, das Speisen- und Getränkeangebot und die dahinterstehende Personalplanung an der Tegernseer Landstraße überprüfen. Man werde mit dem Franchise-Partner Kontakt aufnehmen und auch das Löwenmagazin über die Ergebnisse in Kenntnis setzen. Das Unternehmen will in jedem Fall “mögliche Irritationen bei den Fans von 1860 und Gästen von Wienerwald” schnellstmöglich aufklären.

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Trimmy

Ich gönn den kleinen Eckkneipen jeden Euro den sie anlässlich der Löwen-Spiele machen. Bei ner Kette wie Wiener-Wald passt es ansich nicht, ist aber eher ne Anekdote als wirklich von Bedeutung. Ich finds zum Schmunzeln!

Die Gegend ums Stadion ist vor den Spielen ein Traum, inklusive Grünspitz. Das waren im Sommer 2017 die schönsten Fussball-Abende seit Jahren. Ein Stadion in der Stadt… darum beneiden uns viele.