In blau, so wie im Titelbild, wird die Arena natürlich nicht erstrahlen. Aber die Löwen spielen in dieser Saison tatsächlich in Fröttmaning. Es ist durchaus eine Überraschung. Vor allem deshalb, weil der FC Bayern München bereits für das Grünwalder Stadion die Ticketpreise festgelegt hat und man als Bayern-Fan vorreservieren konnte. Vielleicht ist die Nachfrage von den eigenen Fans so enorm. Tatsache ist, dass das kleine Derby des FC Bayern München II gegen den TSV München von 1860 in der Allianz-Arena stattfinden wird. Und die Ticketpreise bleiben wie angekündigt. Ein Stehplatz kostet nur 5 Euro. Ein Sitzplatz lediglich 10 (Kurve) bzw. 15 Euro (Gerade).

Das Spiel findet am 29. April 2018 statt. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Tickets gibt es noch keine. Die wird es bald über https://www.tsv1860-ticketing.de geben.

Die offizielle Presseerklärung des FCB:  Regionalliga-Derby in der Allianz Arena

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
jr1860
Leser

kein Cent für die rote Brut !!!

BruckbergerLoewe
Leser

Sie werden alles versuchen uns zu demütigen.
Das Spiel in die AA zu verlegen war nur der Anfang.
Edelreservisten der Ersten werden plötzlich in der zweiten Spielen , Nadelstiche vor dem Spiel im täglichen Wechsel von UH und KHR.
Die Konsequenz kann nur lauten: 100%tiger Boykott.Keinen Cent und keine Plattform für die Unaussprechlichen !

MiSchm
Leser

Nach dem viertletzten Spieltag dürfen keine Vertragsprofis mehr in den zweiten Mannschaften spielen.Das Derby is am drittletzten Spieltag.
Die beiden Verbrecher können sticheln wie sie wollen.Spätestens nach dem Spiel gg FCA II haben wir Platz 1 safe

swaltl
Redakteur

Hast du zufällig eine Quelle für diese Information?

MiSchm
Leser

Zitat DFB-Spielordnung Paragraf 11 Nr.2 u 4:

Stammspieler einer Lizenzspieler-Mannschaft sind für eine andere Mann￾schaft ihres Vereins mit Aufstiegsrecht nicht spielberechtigt, es sei denn, sie sind in vier aufeinanderfolgenden Pflichtspielen der Lizenzspieler￾Mannschaft (Meisterschaft und Pokal) nicht zum Einsatz gekommen, ob￾wohl sie für einen Einsatz spielberechtigt gewesen wären. Stammspieler ist, wer nach dem fünften Meisterschaftsspiel der Lizenzspieler-Mann￾schaft zum jeweiligen Zeitpunkt in mehr als der Hälfte der bis dahin aus￾getragenen Pflichtspiele (Meisterschaft und Pokal) der Lizenzspieler-Mann￾schaft seines Vereins eingesetzt worden ist, unabhängig von der Dauer des
Einsatzes.

Nr.4
Einschränkung gemäß Nr. 2. gilt für Spieler der Lizenzvereine und Tochter￾gesellschaften, deren Zweite Mannschaft in den Spielklassen 3. Liga oder in der 4. oder 5.Spielklassenebene spielt,ausschließlich für die letzten vier
Spieltage sowie nachfolgende Entscheidungsspiele der jeweils betreffenden Spielklasse und Pokalspiele in diesem Zeitraum.

Zitatende

Durch diese Regelung war ja auch unsere U21 2013 in der Relegation gg Elversberg betroffen.

swaltl
Redakteur

Vielen Dank. 😉

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Da es an dem Tag für beide Teams vermutlich um extrem viel geht, kommen die Leute schon. Minimum 35.000 tippe ich bereits jetzt. Halte aber ehrlich gesagt auch 60.000 (+x) für absolut denkbar.

Von einem Boykott halte ich ehrlich gesagt goar nix. In dieser entscheidenden Saisonphase, eventuell sogar DEM entscheidenden Spiel überhaupt, stehen gerade auch wir Fans in der Pflicht, die Mannschaft bestmöglich zu puschen, und zwar egal wo! Und warum sollte ich das Stadion meines Widersachers boykottieren, wenn ich doch viel lieber dafür sorgen kann, dass die in ihrem Schlauchboot mal so richtig auf die Mütze bekommen und – entgegen ihrer eigenen Gewohnheiten – eine Geräuschkulisse erleben, dass ihnen hören und sehen vergeht! Und mit der Arena haben wir doch – gottlob – eh abgeschlossen! Sehe da keinen Grund für nen Boykott mehr. Und vom Potenzial und Attraktivität des Spieles, halte ich in diesem Spiel mindestens 25.000 Löwen für absolut realistisch.

Zudem kann ich mir schon vorstellen, dass es (auch fernab der aktiven FCB-Fanszene) nicht wenige Rote gibt, die uns liebend gerne wieder mal so richtig eins auswischen würden! Ich persönlich kenn‘ allein in meinem erweiterten Bekanntenkreis genügend Rote, die an diesem Spiel zumindest interessiert sind. Vielleicht auch was für all diejenigen, die in der BuLi dort keine Karten bekommen oder einfach mal wieder „Derby-Feeling“ erleben wollen. Und spätestens wenn wir da mit 25.000 Löwen-Anhängern anrücken, werden auch die Roten angezogen wie die Motten vom (weißblauen) Licht…

Und zumindest stimmungstechnisch sollten wir ihnen doch in ihrer eigenen Hütte mal so richtig einheizen! 20.000 Blaue in der Kurve (Unter-, Mittel- und Oberrang) können auch Schlauchboot eine Stimmung erzeugen, die sich sehen lässt! Wenn ich ans DFB-Pokal Viertelfinale 07/08 zurückdenke, war das allein von der Stimmung schon ein extrem geiler Abend! Eines der wenigen Spiele, in der selbst im Stadion an der Deponie die Luft mal brannte. Und nein, ich meine nicht die Roten. Von denen war 90 Minuten lang nix, aber rein gar nix zu hören!

Mit der Unterstützung unserer Fans wäre es schon sehr geil, sie aus ihrer seelenlosen und langweiligen Kloschüssel zu ballern!

Zugegeben: Ein sonderlich gutes Gefühl hab ich an diesem „Ort des Schreckens“ sportlich gesehen allerdings trotzdem nicht… Wäre wieder eine dieser typischen weißblauen Grusel-Geschichten, wenn ausgerechnet „die“ uns in ihrer Kloschüssel – die uns nachweislich das finanzielle Genick gebrochen hat – den Aufstieg verbauen… Aber, warum soll es nicht auch mal für uns laufen? Wäre schon sehr geil, gerade bei den Roten die Meisterschaft klar zu machen! Träumen sollte man schon auch mal dürfen.

In diesem Sinne: Heizen wir den Roten so richtig ein und zeigen ihnen, was bedingungslose Liebe und Unterstützung für einen Verein wirklich bedeutet!

ELIL!

Sechzig_Ist_Kult
Leser

*Korrigiere: …war 120 Minuten lang nix, aber rein gar nix zu hören!… 😉

LNHRT
Leser

Schon irgendwie eigenartig, dass selbst die Fans der Unaussprechlichen mit der Entscheidung nicht zufrieden sind und lieber im Sechzger spielen wollen. Ich bin schon sehr gespannt, was uns dieser Tag so bringen wird.

tutu
Leser

Stell dir vor, es ist Derby in der Arena und kein Blauer geht hin!!!

Der Würstl-Uli hat sich gedacht, wenn 14.000 Blaue nach Nürnberg fahren, dann können´s die im Kaiserklo auch abmelken. Falsch gerechnet!

Leute, bei dem Spiel treffen wir uns in Giesing und lassen die paar Roten in Ihrer Riesenarena aber sowas von blöd da stehen. Kein Cent mehr an die rote Brut – die haben wir lange genug gefüttert!

swaltl
Redakteur

Eigentlich müsste man sich mit 20.000 Löwen davor stellen und von draußen Stimmung machen. Da würden sie blöd schauen.

Dr. Klothilde Rumpelschtilz
Leser

Stell dir vor NIEMAND geht hin weil beide Fanszenen boykottieren.😬

3und6zger
Leser

Wenn ich zum Auswärtsspiel gehe, dann unterstütze ich meine Mannschaft. Dafür zahl ich das Geld, um mein Team zu sehen und anfeuern zu können. Wer das Geld kriegt ist mir wurscht, ich habs für mich ausgegeben.

Queeg
Leser

Arena-Boykott!
Kein Euro den Roten.

Thrueblue
Leser

Hab da kein gutes Gefühl. Die Zaunfahne werden’s zeigen, unsere werden durchdrehen usw.
Am besten steht der Aufstieg schon vorher schon fest…
Bin gefühlsmäßig für Boykott….

blau91
Leser

…ganz ehrlich und ohne drüber nachzudenken, das Grünwalder wäre mir lieber gewesen.

swaltl
Redakteur

Wenn man auf der Facebook-Seite der Roten schaut dann wäre den Bayern-Zuschauern das Grünwalder auch lieber gewesen. Da zittern schon ziemlich viele vor den vielen Löwenfans. 🤣

Tami Tes
Redakteur

Entweder will Hoeneß, dass wir die restlichen Stühle abholen oder er hat endlich die Blaskapelle bestellt und will uns hinterher, wie versprochen, hinausbegleiten.
Aber die 3 Punkte nehmen wir dann auch mit 😉

swaltl
Redakteur

Stimmt, das wäre die Gelegenheit für die versprochene Blaskapelle.

swaltl
Redakteur

ArikSteen nach dem Spiel dann gemeinsamer „Siegesmarsch“ zum Giesinger Bräu? 😉 Wenn es gut läuft haben wir die Meisterschaft spätestens nach dem Spiel sicher.

Otzberger08
Leser

Das ist doch mal eine Gute Nachricht.
Auf geht`s zum Endkampf um die Meisterschaft.