Die Begegnung der Ama-Löwen und der Schwabenritter in Starnberg endete mit 0:0. Das ist das sechste Unentschieden in dieser Saison. Somit halten sich die Löwen hartnäckig auf dem 15. Tabellenplatz.

Auch heute gab es Unterstützung von den Profis und auch heute reichte es nicht zum Sieg. Es ist wie verhext, denn die Punkte geben nicht die Leistung der Löwen wieder. Auch die Ama-Löwen sind teilweise vom Schiri-Fluch belegt und mussten einige Fehlentscheidungen bis dato hinnehmen, die ggf. für das eine oder andere Tor mehr gesorgt hätten. Und irgendwie will das Runde nicht in das Eckige. Dabei sind sie sehr bemüht und kämpfen vorbildlich.

Als Nächstes geht es am 24. September nach Kornburg. Der Aufsteiger befindet sich auf dem vorletzten Tabellenplatz. Vielleicht platzt dort endlich der Knoten?

Spielbericht gibt es bei AMA-LION zu lesen. Und wir drücken die Daumen, dass Lukas Aigner keine bösere Verletzung erlitten hat.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei