Am heutigen Freitag war es soweit. Die Übergabe eines voll ausgestatteten 9-Sitzers an die Löwen-Fußballschule des TSV München von 1860 wurde vollzogen.

“Die Unternehmer für Sechzig sind stolz darauf, der Löwen-Fußballschule in Zusammenarbeit mit seinem Mitglied Iveco für die kommenden fünf Jahre ein dringend benötigtes Transport-Fahrzeug (Fiat Ducato) zur Verfügung stellen zu können”, so Josef Wieser, Vorsitzender des Fördervereins. Die Kosten werden ausschließlich von den Unternehmern übernommen.

Unterstützung wichtig für die Junglöwen

Wieser erklärt: “Es ist uns ein Anliegen, dass die Kinder und Jugendlichen der Löwen-Fußballschule sicher und flexibel von A nach B kommen. Wir freuen uns deshalb, den Transporter bereitstellen zu können und möchten damit unseren Beitrag dazu leisten, dass die Jugendarbeit der Löwen auch in Zukunft erfolgreich weitergeführt werden kann.” Roy Matthes, organisatorischer Leiter des Löwen-Nachwuchsleistungszentrums ist zufrieden. “Wir sind sehr froh, dass die Junglöwen mit diesem zusätzlichen Transporter unterstützt werden können – herzlichen Dank an die Unternehmer für Sechzig!”

Förderverein plant 70.000 Euro für dieses Jahr

Die Unternehmer für Sechzig sind ein Zusammenschluss von aktuell 73 Unternehmerinnen und Unternehmern. Sie haben es sich zum Ziel gemacht, dem TSV 1860 München e. V. ligaunabhängig, treu und effektiv zur Seite zu stehen. So fließen dieses Jahr rund 70.000 Euro in alle Abteilungen des Vereins. Wenn es gelingt, noch mehr Unternehmer vom Projekt zu begeistern, sogar mehr. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Förderung der Nachwuchsarbeit.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei