Das Ziel unserer A-Junioren und des Trainers Wolfgang Schellenberg ist die Rückkehr in die Bundesliga, denn die Bayernliga ist wahrlich nicht der Anspruch, den man als renommierter Nachwuchsausbilder haben sollte. Mittelfristig muss dort hingearbeitet werden.

Im Moment steht man auf dem 3. Tabellenplatz. Aus den letzten 7 Spielen holten die U19-Löwen 15 Punkte und befinden sich nun hinter dem FC Ingolstadt (18 Punkte) und dem FC Memmingen (16 Punkte). Am Freitag empfangen die Löwen den zehntplatzierten FC Deisenhofen, der sich in dieser Saison gleich mit 4 ehemaligen U17-Löwenspielern verstärkt hat.

Freitag, 20. Oktober 2017 ab 18.30 Uhr

Abdelahim Njoya Montie
Abdelahim Njoya Montie

Während die Löwen das letzte Spiel gegen Landshut, unter etwas schwierigeren Platzbedingungen, mit 2:0 am Sonntag gewonnen haben, musste der FC Deisenhofen zwei Niederlagen in Folge einstecken. Ihr ausgerufenes Saisonziel lautete „Meisterfavorit“, doch derzeit müssen sie eher gegen den Abstieg kämpfen.

Die Chancen stehen für die Löwen sehr gut, weitere 3 Punkte zu holen, auch wenn sie eher eine Heimschwäche haben, denn die 2 verlorenen Partien haben sie zu Hause ausgetragen. Aber solange unsere Goalgetter Noel Niemann, Okan Memetoglou oder Abdelahim Njoya Monti aufgestellt werden, kann ja eigentlich nichts schief gehen.

Anpfiff ist um 18.30 Uhr am Trainingsgelände an der Grünwalder Straße 114. Es macht wirklich Spaß, der Truppe zuzuschauen. Wir können Euch besten Gewissens dieses Spiel empfehlen.

Aktuelle Tabelle

… lade Tabelle …
Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei