Die B-Junioren waren am heutigen Sonntag zu Gast beim FCB und wer hätte das gedacht, dass die U17-Löwen in der Spielstätte im FCB-Campus gegen die U16 von Danny Schwarz spielen dürfen. Im Stadion, das nur den Bundesligisten des FCB vorbehalten wird. Dies ist unter anderem den Jungsupportern der Junglöwen zu verdanken, die im Vorfeld Gespräche mit dem TSV geführt hatten, um dies zu ermöglichen.

Fur die Löwen ging es darum, die Tabellenspitze der Bayernliga zu verteidigen. Für die drittplatzierten Bayern, die nicht aufsteigen können, eher um Prestige und sicherlich auch, um die Löwen zu ärgern.

Viel Arbeit für den Derbysieg

Lange passierte nichts. Die Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld, obwohl die Löwen etwas besser waren und sich mehr Torchancen erspielten. Die Verteidigung der Roten stand stabil und so gab es kein Durchkommen. In der 34. Minute dann der Durchbruch. Die Junglöwen nutzten den schnellen Konter und Andreas Hirtlreiter konnte den Pass zum 1:0 verwandeln.

Im zweiten Durchgang bot sich ein ähnliches Bild. Zwar attackierten die Bayern mehr, aber die Löwen ließen nichts durch. Dafür kamen die Roten hinten öfters ins Straucheln und leisteten sich einige Fouls. Darunter auch im Strafraum, so dass der Schiedsrichter den Löwen einen Elfmeter zusprach und Edin Huseini den Strafstoß in der 68. Minute zum 2:0 verwandelte.


Danach drückten die Bayern mehr und es wurde hitziger. Auch die Roten bekamen einen Elfer und schafften dadurch den Anschlusstreffer zum 1:2 in der 80. Minute. Die Löwen konnten den Sieg noch über die restliche Zeit bringen und den Derbysieg feiern.

Weitere Impressionen

Aufstellung TSV 1860: 1 N. Noll, 2 D. Kovacevic, 3 M. Gresler, 4 N. Lang, 5 D. Stojcic, 6 M. Mannhardt, 7 E. Huseini, 8 V. Konjuhi, 9 A. Hirtlreiter, 10 K. Takacs (C), 11 M. Cocic

Tore: 0:1 Hirtlreiter (34.), 0:2 Huseini (68.), 1:2 (80.)

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
TF1860
Leser

Merci Buam für diesen GEILEN Derbysieg auf Feindgebiet! Schee wars und es sind wahrlich immer noch die geilsten Siege gegen die von der Seitenstraße…! 😉

Queeg
Leser

Feindesland in Sechz’gerhand