U17-Löwen beenden die OBB-Hallenmeisterschaft auf dem 4. Platz

3
317
Foto: D.H.

Am heutigen Sonntag, dem 21. Januar, fanden die Oberbayerischen Hallenmeisterschaften in Waldkraiburg statt. Die Gruppenphase haben die B-Junioren von Sebastian Lubojanski mit Bravour gemeistert. Kein Spiel ging verloren, so dass sie als 1. der Gruppe ins Halbfinale einzogen. Ab dem Halbfinale verloren sie leider ihre Spiele, so dass sie das Turnier mit Platz 4 beendeten.

Turnierverlauf

Im ersten Spiel in der B-Gruppe trafen die Löwen auf die U17-Mannschaft von Wacker Burghausen. Durch die Tore von Tobias Hofbauer und Balint Kosco gewannen sie mit 2:0. Auch beim zweiten Spiel gegen FC Attaching traf Hofbauer und somit verbuchten die Löwen den zweiten Sieg. Der FC Bavaria Isengau musste ebenfalls eine 1:0-Niederlage hinnehmen. Torschütze der Löwen war diesmal Brachim Moumou.
Der letzte Gegner war TUS Geretsried, der wie die Löwen alle seine Spiele gewann. Die reguläre Spielzeit ging 1:1 aus (Torschütze war Löwen-Kapitän Denis Ade), so dass es zum 6-Meter-Schießen kam, in dem die Löwen bessere Nerven bewiesen und am Ende mit 5:4-Endergebnis als 1. der Gruppe ins Halbfinale einzogen.

Der Halbfinal-Gegner war der Zweitplatzierte der A-Gruppe FC Stern München. Auch in dieser Begegnung kam es am Ende zum 6-Meter-Schießen, doch diesmal hatten die Löwen weniger Glück. Mit 4:3 ging das Spiel verloren und somit blieb nur noch das kleine Finale, also Spiel um Platz 3. Da TUS Geretsried in ihrem Halbfinale gegen den FC Ingolstadt verloren hatte, trafen sie wieder aufeinander. Geretsried nutzte ihre Chance zur Revanche und holte sich im 6-Meter-Schießen, durch den 7:6-Sieg, einen Platz auf dem Treppchen.

Damit verpassen die Löwen die Qualifikation für die Bayerische Hallenmeisterschaft, die am 18. Februar stattfindet, bei der neben den Junioren-Bundesligisten FC Augsburg die 7 Bezirksmeister sowie die Zweitplatzierten aus den Bezirken Oberfranken und Mittelfranken teilnehmen.

Sieger der Oberbayerischen Hallenmeisterschaft 2018 ist nicht FC Ingolstadt geworden, die als haushoher Favorit angetreten sind, sondern der FC Stern München, die die Schanzer mit 1:0 geschlagen haben.


Das Titelbild ist von der Qualifikation zur Obb. Hallenmeisterschaft in Freising. Foto: D.H.

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Schade dass es für die U17 heute nicht zum Turniersieg gereicht hat. Aber dafür haben unsere U15 und U16 zusammen gleich drei Turniere gewonnen.
Mehr Details dazu stehen schon im Forum. 😉