“Die Rückkehr der Löwen in das Grünwalder Stadion hat einige Probleme aufgeworfen, um die sich die Stadt nun kümmern muss. Der Bezirksausschuss will nun einen möglichen Ausbau prüfen lassen. Der SPD-Bundestagskandidat im Münchner Süden will das Grünwalder Stadion ausbauen.”

Den gesamten Artikel findet Ihr in der tz München:

Grünwalder Stadion: SPD-Bundestagskandidat fordert Ausbau

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
BruckbergerLoewe
Mitglied

Auf weitere Nachfrage gab es folgende Antwort
“Nein, mein Vorstoß ist nicht dem Wahlkampf geschuldet. Mir geht es tatsächlich darum für einen der wesentlichen Sportvereine in meinem Wahlkreis eine mittelfristig tragfähige Lösung zu finden. Das Grünwalder Stadion scheint mir hierfür der einfachste und beste Weg zu sein.

Ich bin zwar nicht vom Fach, halte aber 30.000 Plätze nach heutigem Stand für schwierig zu realisieren. Mit 12.500 beziehungsweise 15.000 kommen wir aktuell aber auch nicht weit.

Teile der Stadtratsfraktion sehen das so wie ich, andere Teile würden ein neues Stadion an anderem Standort vorziehen. Es gibt auch einzelne Stimmen die einen Spielbetrieb im Olympiastadion favorisieren.

Ich bin mit der Stadtratsfraktion und auch dem OB regelmäßig zu diesem Thema im Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Roloff
Bundestagskandidat der SPD im Münchner Süden”

Deshalb sind alle Löwenfans,Blogbetreiber und auch das Loewenmagazin aufgefordert Druck zu machen bei Ihren politischen Entscheidungsträgern, damit das GWS weiter ertüchtigt wird um die maximal mögliche Fankapazität aufnehmen zu können !
Danke Arik Steen und Deinem Team , bleibt dran an dem Thema !

wpDiscuz