2 Hallenfußball-Turniere fanden gestern und heute statt, bei denen die Junglöwen teilgenommen haben. Bei beiden Turnieren waren namenhafte Vereine vertreten, national wie international.

Sonnenland-Cup C-Junioren in Passau

10 Mannschaften nahmen bei dem Bandenkick-Turnier teil, unter anderem die vom FC Bayern, BVB, VfB Stuttgart, RB Leipzig, Tottenham Hotspur oder FC St. Gallen. Die U15-Löwen haben eine tolle Leistung gebracht und holten sich den 3. Platz.

Gestartet haben die Junglöwen in der Gruppe C, wo sie sich gegen Borussia Dortmund, VfB Stuttgart, Jahn Regensburg und Crystal Palace FC durchsetzen mussten. Durch die Siege gegen VfB Stuttgart (2:1) und Jahn Regensburg (4:1), sowie einem Unentschieden (1:1) gegen den BVB konnten sie die Gruppenphase auf dem 2. Tabellenplatz beenden und qualifizierten sich für das Viertelfinale, wo sie auf den FC Bayern trafen, die als Sieger aus der Gruppe D rausgegangen sind.

Doch da war Ende für den FCB. Die Löwen konnten den 1:0-Rückstand drehen und gewannen am Ende mit 2:1. Die Highlights des Derbys können bei FuPa.net als Video eingesehen werden: LINK ZUM VIDEO.

Im Halbfinale verloren die Löwen mit 4:1 gegen den Sturm Graz und mussten ins Spiel um Platz 3 gegen den FC St. Gallen kämpfen. Diese Aufgabe haben sie mit Bravour gemeistert und gewannen 2:0 und holen sich den 3. Platz des Turniers.

Im Finale standen sich Sturm Graz und BVB gegenüber. Der Turniersieger heißt Borussia Dortmund, die nach dem 2:1-Sieg den Pokal nach Hause holten.


Der gesamte Spielplan und Spielergebnisse findet Ihr bei FuPa unter dem LINK.

16. ebm-papst Hallenmasters der A-Junioren in Muflingen

Auch bei diesem Turnier nahmen nationale und internationale Teams teil, wie z.B. Bayer 04 Leverkusen, FC St. Gallen, Fortuna Düsseldorf, Hannover 96, FC Watford oder Würzburger Kickers. Die U19-Löwen schafften es ins Viertelfinale, wo sie leider ausgeschieden sind.

Gestartet haben die Löwen in der Gruppe B, wo sie sich gegen 5 weitere Gegner durchsetzen mussten. Mit den Remis gegen Leverkusen (1:1), SpVgg Ansbach (2:2) und SC Heerenveen (2:2) sowie den Siegen gegen Fortuna Düsseldorf (4:2) und St. Gallen (2:1) belegten sie den 3. Platz und trafen somit auf die Würzburger Kickers im Viertelfinale. Die Löwen mussten leider eine 2:0-Niederlage hinnehmen und damit das Ausscheiden aus dem Turnier.

Das Finale fand zwischen den Würzburger Kickers und Bayer 04 Leverkusen statt. Den Turniersieg holen sich die Würzburger Kickers durch ein 2:1 nach Verlängerung.

Der gesamte Spielplan und Spielergebnisse sowie Videos der Spiele findet Ihr bei FuPa und dem LINK.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei