Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und Partner Lotto Bayern losen am Sonntag, den 30. Juli um 10.15 Uhr die Begegnungen der ersten Hauptrunde des Toto-Pokals aus. Die Auslosung findet zeitlich vor dem Zweitligaspiel Nürnberg gegen Kaiserslautern statt. Diese wird auf der BFV Faceboock-Seite aus dem Nürnberger Stadion live übertragen.
Die erste Toto-Pokal-Hauptrunde findet bereits am 8./9. August statt. Wie auch beim DFB-Pokal hat immer die unterklassige oder erstgezogene Mannschaft das Heimrecht.

Für den DFB-Pokal 2017/18 sind die Löwen ja durch die vergangene Zweitligasaison qualifiziert und bestreiten ihre Begegnung gegen den FC Ingolstadt am Sonntag, den 13. August um 15.30 Uhr, doch da der TSV 1860 München mittlerweile im Amateur-Fußball angekommen ist, müssen die Löwen beim Toto-Pokal 2017/18 teilnehmen, um sich für den DFB-Pokal 2018/19 zu qualifizieren.

64 Mannschaften haben sich für den Toto-Pokalwettbewerb auf Verbandsebene qualifiziert. Sie werden für die 1. Hauptrunde auf sechs Regionaltöpfe aufgeteilt. Die 24 Kreissieger dürfen sich in ihrem Regionaltopf einen Wunschgegner selber aussuchen.

Auslosungs-Modus und Gegner

Zuerst wird die Reihenfolge ausgelöst, in der sich die Kreissieger in ihrem Regionaltopf einen Wunschgegner aussuchen können. D.h. die Partien werden sofort festgesetzt. Danach werden die verbleibenden Teams je Regionalgruppe in zwei Lostöpfe unterteilt (nach 3.Liga/RL Bayern und Bayernliga/Landesliga) und die Begegnungen ausgelost. Sind diese vergeben, wird der Rest aus einem Topf gezogen.

TSV 1860 München befindet sich im Topf 5, welcher aus 20 Vereinen besteht.

Folgende sechs Kreissieger dürfen sich ihre Gegner aus der unteren Gruppe aussuchen:

FC Schwabing München (Kreissieger München, Bezirksliga)
FC Bad Kohlgrub-Ammertal (Kreissieger Zugspitze, Kreisliga)
TV Aiglsbach (Kreissieger Landshut, Landesliga)
VfR Neuburg/Donau (Kreissieger Augsburg, Bezirksliga)
TSV Dorfen (Kreissieger Donau/Isar, Bezirksliga)
SV Bruckmühl (Kreissieger Inn/Salzach, Kreisliga)

SpVgg Unterhaching (3. Liga)
VfR Garching (Regionalliga Bayern)
TSV 1860 München (Regionalliga Bayern)
FC Unterföhring (Regionalliga Bayern)
VfB Eichstätt (Regionalliga Bayern)
FC Pipinsried (Regionalliga Bayern)
SV Wacker Burghausen (Regionalliga Bayern)
TSV Buchbach (Regionalliga Bayern)
TSV 1860 Rosenheim (Regionalliga Bayern)
SV Heimstetten (Bayernliga)
SV Pullach (Bayernliga)
FC Deisenhofen (Landesliga)
TuS Geretsried (Landesliga)
TSV Aindling (Landesliga)

Wir können davon ausgehen, dass einer der Kreissieger die Löwen wählt, denn das wäre ein Kracher und Zuschauermagnet, den sich kleine Vereine sicher nicht entgehen lassen wollen. Vielleicht wird es ein kleines Stadtderby?

Weitere Einzelheiten und Teilnehmer anderer Töpfe können der BFV Seite entnommen werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
Foto und Bilder-Dateien
 
 
 
Audio und Video-Dateien
 
 
 
Andere Dateien
 
 
 
wpDiscuz