Am 4. Tag im spanischen Trainingslager stand am Nachmittag das 1. Testspiel gegen den polnischen Zweitligisten Zaglebi Sosnowiec auf dem Plan. Das war jedoch kein Grund, die Trainingseinheit am Vormittag aussetzen zu lassen. Bierofka treibt seine Löwen halt an.

Foto: D.H.

Unsere Löwenfans lassen es da gemütlicher angehen, insbesondere, da heute Regen und kalter Wind herrschte, so dass auch sie sich nach dem kalten Vormittagstraining erstmal aufwärmen mussten, bevor es um 14.30 Uhr wieder zum Trainingsgelände ging.
Auch heute wurden Fahnen aufgehängt, alles nach dem Motto: “Hier regiert der TSV”.

Leider hat es das Spiel über geregnet, doch das tat der Stimmung in der “Fankurve” keinen Abbruch. Sie unterstützten ihre Löwen lautstark.

Traninglager TSV 1860
Foto: D.H.

Die Polen kamen anfangs gut in die Partie und brachten Hiller gar kurz ins Schwitzen. Dennoch jubelten die Löwen nach dem Kopfball-Tor von Jan Mauersberger. Kurzer Jubel jedoch, denn der Innenverteidiger stand im Abseits. Löwen traten stärker auf, doch auch der Gegner versteckte sich nicht, ganz im Gegenteil. Obwohl es ein ziemlich ausgeglichener erster Durchgang war, hatten die Löwen bessere Torchancen – aber keine Tore.

Im 2. Durchgang stand, wie gewohnt, eine 2. Mannschaft auf dem Spielfeld. Nun etwas verjüngt. Prompt hat es geklappt. Bachschmid traf zum 1:0. Danach plätscherte das Spiel streckenweise vor sich hin. Die Polen waren zwar um einen Ausgleich bemüht, doch defensiv waren die Löwen gut dabei. Die eine oder andere Chance war noch drin, aber es ging halt nichts rein. Und so verließen unsere Löwen nach 90 Minuten als Sieger den Platz.

Traninglager TSV 1860
Foto: D.H.

Kuriosität des Tages war wohl der fliegende Wechsel der polnischen Mannschaft mitten im Spiel. Nun ja – wenn es im Eishockey geht, warum auch nicht bei einem Testspiel?!

Zum Schluss wurde es wettertechnisch immer ungemütlicher, so dass die Fans froh waren, sich ins Warme zurückziehen zu können. Am Abend ist der traditionelle Fan-Abend geplant. Einen Bericht hierzu werden wir sicherlich bekommen.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
chkk3r
Leser

Ja, wo steht denn die 2. polnische Liga im internationalen Vergleich?

Weil es klingt schon nicht übel, wenn man sagen kann einen 2.Ligisten besiegt zu haben… Testspiel hin oder her

Sebastian Waltl
Redakteur

Jetzt wäre interessant zu wissen, welches Niveau die zweite Liga in Polen hat. Oder anders gesagt, in welcher Liga der heutige Gegner wohl in Deutschland spielen könnte.