Sporttotal.tv: Auch Regionalliga-Spiele wären möglich

5
1592

Auswärtsspiele des TSV 1860 München live daheim erleben? Es wäre möglich. Das sagt zumindest sporttotal.tv gegenüber dem Löwenmagazin. Die Technik ist schnell installiert und einsetzbar. Somit könnte man Spiele, die nicht als Free-TV- oder Livestream-Übertragung bei BR oder SPORT1 geplant sind, über das System von sporttotal.tv live übertragen.

Die aktuellen Möglichkeiten im Vergleich:

Free-TV-Übertragungen Livestream-Übertragungen Bewegtbilder-Übertragungen
Anbieter: BR, Sport1 Sport1 sporttotal.tv
Plattform: Fernseh-Sender Internet Internet
Moderation: ja möglich nein
Kamera Mensch Mensch System

Wie funktioniert das System?

Die Technik kommt aus Israel. Verwendet werden 180-Grad-Kamerasysteme, deren Installation rund 15000 Euro kostet. Manpower ist allerdings nicht notwendig, denn die Bildregie wird von einem lernenden Algorithmus übernommen. Das macht die Sache natürlich kostengünstiger, die Video-Kameras folgen automatisch dem Spielverlauf. Ein großer Vorteil gegenüber den aufwendigen und teuren Live-Aufnahmen wie man sie im Free-TV und in Livestream-Übertragungen kennt. Diese kann man zweifelsohne nicht ersetzen. Der Fan möchte darauf natürlich nicht verzichten. Aber das System der Bewegtbilder-Übertragung wäre eine gute Ergänzung für Spiele, bei denen das Interesse nicht so hoch ist, dass sich eine reelle Übertragung lohnt. So wie zum Beispiel in der Bayernliga Süd, wo heute das Spiel des TSV 1860 München II gegen den SV Pullach übertragen wird.

Aktuell noch nicht in der Regionalliga Bayern

Warum also werden Spiele, die nicht beim BR oder SPORT1 übertragen werden, nicht durch dieses System live zur Verfügung gestellt? Aktuell sind es rechtliche Fragen, die das noch verhindern. Sporttotal.tv bietet bei anderen Regionalligen zwar bereits dieses System an, nicht aber in der Regionalliga Bayern. “Wir sind in Gesprächen mit dem Bayerischen Fußball-Verband”, sagt uns der Anbieter. Als Fan kann man nur hoffen, dass der Verband im Sinne der Fans hier eine schnelle Einigung erzielt. Vertraglichen Vereinbarungen mit BR und SPORT1 würde es in jedem Fall nicht im Weg stehen. Wie uns sporttotal.tv mitteilte wird auch in anderen Regionalligen, dann, wenn zum Beispiel SPORT1 live überträgt, das System beim jeweiligen Spiel nicht eingeschaltet.

Ein System mit Zukunft

Das System hat in jedem Fall Zukunft und ist ausbaufähig. Schon jetzt bietet sporttotal.tv die Bewegtbilder-Übertragung als Einbindung in die eigene Homepage an. Das haben wir heute beim Spiel des TSV 1860 München II gegen den SV Pullach bereits gemacht. Technisch gesehen wäre es dabei durchaus möglich, dass wir zu diesen Bewegtbildern nicht nur einen eigenen Liveticker, sondern sogar eine eigene Kommentation als Live-Podcast mit der Übertragung verbinden. Letzteres könnte man dann als Fan wahlweise als reines Fan-Radio als auch in Verbindung mit der Bewegtbilder-Übertragung anhören bzw. anschauen.

Schaut es Euch heute an: TSV 1860 München II vs. SV Pullach

 

 

5
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
4 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
StepanekArik Steenchkk3r Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
chkk3r
Mitglied
chkk3r

Besser als nichts. Ist das die Zukunft?

Stepanek
Mitglied

Die Zukunft für was und wen? Ich gehe mal nicht davon aus, dass Du Dir in Zukunft Fernsehübertragungen von Fußballspielen auf diese Art und Weise wünscht.

Für die Ligen, die aber nicht den notwendigen Aufwand leisten können und auch das entsprechende Interesse fehlt, ist das sicherlich eine gute Alternative im Gegensatz zu gar keiner Übertragung. So wie es Arik schon geschrieben hatte. Schau Dir das einfach mal an und frage Dich, ob ein WM-Endspiel so billig produziert werden sollte?