Das Verfolgerduell im Willy-Sachs-Stadion

Das ist bitter für die einstigen härtesten Verfolger des TSV 1860 München. Es ist noch nicht allzu lange her, als Gerd Klaus, Trainer des 1. FC Schweinfurt 05, spekulierte: Die Löwen könnten keine Lizenz bekommen, dann ist es sinnvoll auf dem zweiten Platz gut positioniert zu sein. Doch Ingolstadt II besiegte heute die Schweinfurter mit einem stolzen 3:0 im Willy-Sachs-Stadion. Schanzer vs Schnüdel hieß es heute vor rund 994 Zuschauern.

Bereits in der 23. Minute schoss Ryoma Watanabe den Führungstreffer. Keine 10 Minuten später sorgte Alexander Langen für das 2:0. Dabei blieb es bis zur Halbzeit. Trainer Gerd Klaus tobte an der Seitenlinie. In der zweiten Halbzeit konnte Marcel Schiller dann noch auf ein 3:0 aus Sicht der Gäste erhöhen.

In der Tabelle stehen nun die Ingolstädter an zweiter Position nach dem TSV 1860 München.

So sieht die Tabelle aktuell aus:

… lade Tabelle …
Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei