Robert Reisinger wurde von der Mitgliederversammlung des TSV 1860 München bestätigt. Ein Mitglied hatte beantragt, die Wahl geheim durchzuführen. Das wurde jedoch abgelehnt. Die grünen Kärtchen sind eindeutig in der Überzahl. Damit bestätigen die Mitglieder indirekt natürlich auch den Kurs von Reisinger und geben ihm als Verein Rückendeckung. Von insgesamt 1359 stimmberechtigten Mitgliedern stimmen 844 für eine Amtszeit des bisherigen Interims-Präsidenten. 365 Stimmen sind dagegen. Damit müsste es 150 Enthaltungen geben. Leider konnten wir aufgrund der Lautstärke die Enthaltungen nicht hören. In der Halle bricht Jubel aus. Die Mitglieder applaudieren. Robert Reisinger bedankt sich für das Vertrauen und nimmt die Wahl an.

Das müsste in Prozent wie folgt aussehen:

  • 62 Prozent haben Robert Reisinger bestätigt
  • 27 Prozent waren dagegen
  • 11 Prozent haben sich enthalten

Wahl Robert Reisinger TSV 1860 München

Für die Zukunft des TSV 1860 München ist dies ein wichtiger Schritt. Man hat nun eine klare Linie. Die Mitglieder haben entschieden. Man kann nur hoffen, dass Robert Reisinger als Präsident auch die Zweifler überzeugen kann. Das ist wichtig, um eine gemeinsame Basis zu finden. Zurück in die Mitte: Das muss für beide Fanlager gelten.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Robert Reisinger bleibt Präsident der Löwen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
Foto und Bilder-Dateien
 
 
 
Audio und Video-Dateien
 
 
 
Andere Dateien
 
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Buba60
Mitglied

Ich möchte mir hier einiges von der Seele schreiben. Und um Missverständnissen vorzubeugen, gleich vorab ein paar Infos. Ich bin kein Freund oder Feind von Hasan Ismaik. Genauso wenig bin ich ein Freund oder Feind des Verwaltungsrates, der KGaA, vom Grünwalderstadion, von Hr. Fauser oder Hr. Reisinger […]

Hinweis des Löwenmagazin: Dieser Beitrag wurde als Gastbeitrag unter Gastbeitrag: ein Kommentar zur Mitgliederversammlung aufgenommen.

wpDiscuz