Regionalliga Bayern: Alle drei Verfolger punkten am heutigen Samstag

5
307
Fussball auf dem Platz

Pipinsried verspielt Führung daheim

FC Pipinsried – FC Ingolstadt 04 II 2:5

Schade, der sympathische Dorfverein FC Pipinsried schafft es nicht, den Ingolstädtern Punkte zu klauen. Mit 2:5 verlieren die Gelb-Blauen gegen die Schanzer. Dabei gingen die Pipinsrieder mit einem Tor durch Manuel Müller in der 39. Minute sogar in Führung. 2 Minuten später dann der Ausgleich durch Albano Gashi. Überraschend konnten die Pipinsrieder in der 2. Halbzeit erneut in Führung gehen. Der Treffer geht auf das Konto von Kasim Rabihic. Doch schließlich folgte das “Schützenfest” für die Schanzer zum Endstand von 2:5.

1. FC NürnbergAuch die drittplatzierten Nürnberger punkten

1. FC Nürnberg II – FC Unterföhring 5:0

Der 1. FC Nürnberg II traf diesen Samstag auf den FC Unterföhring. 150 Zuschauer verfolgten die Partie und sahen ein müheloses 5:0 für die 2. Mannschaft aus Nürnberg. Das ist der 6. Sieg in Folge.

Auch Verfolger Schweinfurt gewinnt ebenfalls

1. FC Schweinfurt 05 – SpVgg Greuther Fürth II 2:0

Daheim im Willy-Sachs-Stadion vor rund 787 Zuschauern gewann auch Verfolger Nummer 3: Der 1. FC Schweinfurt 05 besiegt die SpVgg Greuther Fürth II mit einem 2:0. Laut Ticker war es ein mühsamer Sieg.

Alle 4 Erstplatzierten haben 17 Spiele absolviert

3 Punkte trennen nun die Löwen (38 Punkte) noch von ihrem aktuell ärgsten Verfolger Ingolstadt (35 Punkte). Gefolgt vom 1. FC Nürnberg II und dem 1. FC Schweinfurt 05 mit jeweils 31 Punkten.

Der TSV 1860 München hat damit seinen komfortablen Vorsprung aufgebraucht. Grund zur Sorge ist das allerdings kaum. Die letzten beiden Spiele hatten eine gewisse Dynamik. Jetzt gilt es jedoch wieder zu punkten. Die nächste Chance bietet sich am Dienstag. Es bleibt spannend aus Löwensicht und das hat durchaus einen gewissen Reiz. Auch wenn mancher Fan sich dann doch über den einstigen klaren Vorsprung gefreut hatte.

Was ist Eure Meinung? Grund zur Sorge? Wolltet Ihr aus Fansicht Euch auch gerne auf einem größeren Vorsprung ausruhen?

Aktuelle Tabelle

… lade FuPa Widget …

TSV 1860 München auf FuPa

5
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
18. Spieltag in der Video Zusammenfassung des BFVSechzgaMünchner Löwen: Zweifel der Bouldevard-Presse links liegen lassenArik Steen Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Der 18. Spieltag in der Video-Zusammenfassung vom BFV wie immer am Sonntag abend. Der TSV 1860 München blieb an diesem Wochenende spielfrei. Dafür spielte die Konkurrenz und das teilweise gar nicht schlecht. Vor allem die härtesten Verfolger konnten punkten (siehe Bericht). […]

Sechzga
Gast
Sechzga

Gerade die 2. Mannschaften, die ja auch unter Profibedingungen arbeiten sind gegen uns immer topmotiviert. In dieser Hinsicht hat die Bayerische RL doch ein hohes Niveau.Dazu kommt noch Schweinfurth.
Gegen Bayreuth muss jetzt aber gewonnen werden. Ansonsten wärs dann wirklich ein Negativlauf, der dann nicht mehr als Unfall abgetan werden kann. Die Mannschaft schien mir zuletzt nach den vielen englischen Wochen doch etwas ausgelaugt zu sein, vielleicht auch wegen der kurzen bzw fehlende Vorbereitung bei dem ein oder anderen…

trackback

[…] Regionalliga Bayern: Alle drei Verfolger punkten am heutigen Samstag […]