Schweinfurt gewinnt

Flüchtet der TSV 1860 München weiter unaufhaltsam seinen Gegnern davon? Unser kommender Gegner scheint da etwas dagegen zu haben. Der 1. FC Schweinfurt 05 gewann bereits am Freitag gegen den SV Schalding-Heining und hält damit Tuchfühlung im Hinblick auf unseren Spitzenreiter TSV 1860 München. Damit halten sie die Liga weiterhin spannend.

FCB nur unentschieden

Interessant ist vor allem auch ein Blick auf den FC Bayern München II. Die zweite Mannschaft des Stadtrivalen kam über ein 1:1 gegen den FC Memmingen nicht hinaus. Damit gehen zwei wichtige Punkte verloren. Garching zeigte sich in Seligenporten stark und holte 3 Punkte. Das ist aktuell sogar der 3. Platz in der Liga. Man kann es Trainer Daniel Weber und seiner Mannschaft nur gönnen.

Bayreuth bleibt hinter den Erwartungen

Nicht ganz so gut geht es im Moment der SpVgg Bayreuth. Ihr fehlt ein Spiel. Die letzten beiden Spiele gingen jedoch verloren und so findet man sich aktuell nur noch auf Platz 7. Für viele war Bayreuth einer der Kandidaten für das Rennen um die Meisterschaft. Neben Schweinfurt und dem FC Bayern II. Nur Schweinfurt hält Tuchfühlung an die Spitze.

1860 weiterhin Tabellenführer

Der TSV 1860 München hat weiterhin eine spannende Saison vor sich. Der kommende Gegner ist Schweinfurt. Einer der vermutlich interessantesten Spiele. Im Moment können die Sechzger-Fans sich jedoch freuen. Man bleibt auch nächsten Samstag Tabellenführer. Egal wie das Spiel ausgeht. Schweinfurt will natürlich den Abstand verkürzen.

Bereits am Freitag

  • FC Schweinfurt 05 – SV Schalding- Heining 3:1

Am Samstag

  • FC Pipinsried – TSV Buchbach 0:0
  • FC Unterföhring – TSV 1860 München 0:3
  • VfR Garching – SV Seligenporten 2:1
  • FC Ingolstadt 04 II – 1. FC Nürnberg II 2:1
  • FC Bayern München II – FC Memmingen 1:1
  • FC Augsburg II – SV Wacker Burghausen 1:0
  • VfB Eichstätt – TSV 1860 Rosenheim 1:1

Die Tabelle

Im Moment sieht die Tabelle so aus:

… lade Widget …
Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei