Bereits im August berichtete der BR über den Aufsteiger Pipinsried. Unter dem Motto „Der etwas andere Regionalligist“ präsentierte man den Verein als idyllischen Dorfverein im Umland von Dachau.

Zu sehen: die Mannschaftsbesprechung mit Fabian Hürzeler, der Spielertrainer des FC Pipinsried, der einst auch unter Daniel Bierofka schon spielte.

Außerdem zu sehen: Präsident und Gründer des FC Pipinsried, Konrad Höss, der mit kritischem Blick seiner Mannschaft zuschaut. Ein durch patriarchalischer Präsident.

Und auch seine Frau Kathi Höss, die gute Seele des Vereins. Sie verkauft beim Spiel gegen den FC Augsburg II Semmeln. Im Grünwalder Stadion wird sie in Ruhe das Spiel anschauen können. Ohne Verpflichtungen.

FC Pipinsried – der etwas andere Regionalligist

https://www.youtube.com/watch?v=2lMkJtfM29Y

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei