Für eine zukünftig faire weiss-blaue Berichterstattung

Bereits im Oktober war es geplant das Löwenmagazin einem gemeinnützigen Verein zu übergeben und das private Engagement zu beenden. Doch die rasche Entwicklung beim TSV München von 1860 und die knapp bemessene Zeit während dem ersten halben Jahr in der Regionalliga, ließen kaum Spielraum. Doch nun gibt es nicht nur einen Entwurf für eine Satzung, es steht auch bereits ein Termin fest.

Fanorganisation Löwenmagazin

Vertrag

Am 13. Januar 2018 ist es soweit. Dann wird die Fanorganisation Löwenmagazin V.i.G. gegründet. Der Zusatz “e.V.” erfolgt bei positiver Aufnahme im Vereinsregister.

Es wird ein gemeinnütziger Verein, der vor allem eine faire Berichterstattung im Rahmen der Löwen-Fans als Vereinszweck vorsieht. Obwohl der Verein noch gegründet werden muss, möchten aktuell bereits 23 Fans Mitglied werden.

Zwei Kandidaten für Vorstand stehen fest

Das Team des Löwenmagazin hat kommissarisch bis zur Wahl zwei Vorstände benannt. Das sind Tami Teschl und Sabine Pfaffenberger. Beide kandidieren bei der offiziellen Gründungsversammlung auch als Kandidaten für das Amt als Vorsitzende sowie als Schriftführerin. Gesucht werden für das Vorstands-Gremium noch ein Kandidat für das Amt des Schatzmeisters, sowie zwei Kassenprüfer.

Das erweiterte ehrenamtliche Team

Mit dem Vorstand ist es natürlich nicht getan. Die Fanorganisation möchte vor allem auch ehrenamtliche Mitarbeiter für das Magazin, für das Forum und für das aktuell noch leere Wiki, gewinnen.

Wer gerne mitarbeiten möchte, der kann sich gerne melden.

Folgende Ehrenämter sucht die neue Fanorganisation Löwenmagazin V.i.G.:

  • 1 bis 2 Redakteur(e) für Spielberichte der Profis
  • 1 Redakteur für Berichte aus den Abteilungen (gerne auch aus den Abteilungen)
  • 2 bis 3 Moderatoren für das Forum
  • 2 Verantwortliche für das Wiki
  • möglichst viele Mitarbeiter im Wiki

Weitere ehrenamtliche Tätigkeiten können natürlich vorgeschlagen werden, werden aber Stück für Stück das neue Team ergänzen.

Wer bei als Gründungsmitglied am 13. Januar mit unterzeichnen möchte und die vorgeschlagene Satzung noch nicht zugesendet bekommen hat, der schreibt bitte eine Mail an mail (at) loewenmagazin.de. Gleiches gilt vor allem für Interesse an einer Mitarbeit.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Loewenfan66
Leser

schade das ich 100 km von München weg bin, sonst wäre ich gerne dabei wenn es Endlich was zu tun gäbe von Fans für Fans

Strohgeländer
Leser

Ich melde mich gerne als Moderator im Forum, auch wenn des Forum momentan nicht nach zusätzlichen Moderationskapazitäten ruft. Und mit Sechzig_Ist_Kult hat man ja eh einen Moderator, der gefühlt 24/7 online ist.