26 Kandidaten sind gesprächsbereit

31 Kandidaten werden sich am 22. Juli zur Wahl für den zukünftigen Verwaltungsrat des TSV München von 1860 e.V. stellen. Insgesamt 26 Kandidaten haben dem Löwenmagazin geantwortet und sind bereit für ein Interview. Aus unserer Sicht durchaus erfreulich, dass ein so hoher Anteil aller Kandidaten offen gegenüber unserer Fan-Berichterstattung sind.

Die Fragen des Löwenmagazins

Ebenfalls positiv: Leserinnen und Leser des Löwenmagazins haben fast hundert Fragen eingereicht. Das Interesse ist also auch von Leserseite hoch. Eine Vorauswahl wurde bereits getroffen. Morgen wird der Fragenkatalog dann durch die Redaktion finalisiert. Klar ist, dass jeder die gleichen Fragen bekommen wird, die Interviewer jedoch die Möglichkeit haben, explizit nachzufragen. Sonst würden gegebenenfalls Fragen offen bleiben. Dabei gibt es im Fragenkatalog sowohl Fragen für einen Fragebogen als auch für ein Interview.

Der Ablauf

Der Fragebogen

Bereits morgen bekommen die Kandidaten, die sich bereit erklärt haben uns Rede und Antwort zu stehen, einen Fragebogen. Der wird allgemeine Fragen zur jeweiligen Person beinhalten und kann in Ruhe ausgefüllt werden. Der Fragebogen soll eine Art erweiterter Steckbrief werden.

Das Interview

Ab Donnerstag geht es dann mit den persönlichen Interviews los. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Löwenmagazins haben sich hierfür für die kommenden zwei Wochen viel Zeit genommen. Die Interviews werden “Face to Face” durchgeführt.

So ergibt sich ein Gesamtpaket zwischen dem Fragebogen und dem Interview.

Unser Ziel

Das Ziel unseres gesamten Fragenkatalogs (Fragebogen und Interview) ist es, den Leserinnen und Lesern des Löwenmagazins einen guten Einblick in die Kandidatenliste zu schaffen. Dabei liegt unser Fokus explizit auf den satzungsgemäßen Aufgabenbereichen der Verwaltungsräte. Die Rolle des e.V. als Gesellschafters der KGaA und des Profifußballs ist dabei ein Teilbereich eines großen Aufgabenfeldes in einem Mehrspartenverein.

Wir bitten um Verständnis, dass es eine Weile dauert, bis unsere Interviews veröffentlicht werden. Wir legen jedoch vor allem auf persönliche Gespräche und eine gezielte Auswahl an e.V.-relevanten Themen wert. Das benötigt bei 26 oder mehr Kandidaten entsprechend Zeit.

8
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
6 Comment threads
2 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
ArikSteenJürgenWalter RädlerL.A.wba1860 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Kassenwart
Mitglied
Kassenwart

Das ist viel Arbeit! Und das sieht der Leser kaum, wenn er das Interview ließt. Großes Lob!

Nebenfrage: Könntet ihr ein Paypal-Konto angeben, um euch mit einer Spende zu unterstützen? Mitglied möchte ich nicht werden (ist mir zu intransparent, was der Unterschied zwischen Loewenmagazin Homepage und Loewenmagazin Fanbetreuug ist)

Aber wie gesagt, so mit einer Spende würde ich Euch unterstützten!

ArikSteen
Webmaster

Warte bitte noch ein wenig ab, bis wir unsere Gemeinnützigkeit vollends geklärt haben.

ArikSteen
Webmaster

Der Löwenmagazin e.V. ist im Endeffekt ein e.V. der uns ermöglicht Spenden für die Löwenmagazin-Homepage einzusammeln. Das sind komplett die identischen Leute. Es geht hier nur um die Gemeinnützigkeit.

Walter Rädler
Mitglied
Walter Rädler

Tolle Aktion, großes Lob!

L.A.
Mitglied
L.A.

Eigentlich schon krass das was das Löwenmagazin Journalistisch teilweise schafft bekommen nicht Mal Ansatzweise die Münchner Medien hin .

wba1860
Mitglied
wba1860

Wirklich super was ihr da macht…

Bluemuckl
Mitglied
Bluemuckl

TOP-Service, merci!

Baum
Mitglied
Baum

Find ich voll knorke! Vielen Dank ans Löwenmagazin und an die Kandidaten!