Laut dem BR tagt heute der Stadtrat und berät über den Ausbau des Grünwalder Stadions. Das Ziel ist die schrittweise Öffnung der Westkurve im Laufe der aktuellen Saison, sowie die Erhöhung der Kapazität von 12.500 auf 15.000 Zuschauer ab kommender Saison. Hierfür sind jedoch noch Baumaßnahmen notwendig, die vor allem auch den Lärmschutz betreffen. Es wird leiser außerhalb des Stadions werden, trotz Erhöhung der Zuschauerzahl, versprach die Stadt vor einiger Zeit.

Mehr Informationen zur heutigen Stadtrats-Sitzung gibt es aktuell in der Presse noch nicht. Den Presseartikel des BR findet Ihr hier: Stadt München berät über Ausbau des Grünwalder Stadions.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sechzig_Ist_Kult
Leser

Der Beschluss des Sportausschusses des Stadtrates vom 29.11.2017 kann hier heruntergeladen werden: https://www.ris-muenchen.de/RII/RII/ris_vorlagen_dokumente.jsp?risid=4714377

LNHRT
Leser

Ich freue mich sehr über die Entscheidung. Vor allem, dass nicht kategorisch ausgeschlossen wird, dass noch mehr möglich ist. Meiner Meinung nach hat die Stadt erkannt und akzeptiert, dass das Sechzger die beste Lösung ist.

Stepanek
Leser
swaltl
Redakteur

ArikSteen Ich hab gerade gelesen, dass 15.000 Zuschauer beschlossen wurden:

https://www.tz.de/muenchen/stadt/untergiesing-harlaching-ort43350/gruenwalder-stadion-sanierung-westkurve-und-erweiterung-perfekt-9406577.amp.html

Interessant ist auch dieser Teil des Artikels:
Ausgeschlossen ist eine weitere Erhöhung der Kapazität nicht. „Ob die Kapazität des Stadions noch darüber hinaus erweitert werden kann, wird geprüft“, so Dietl. „Wir wollen die Voraussetzungen dafür schaffen, dass die Sechzger dauerhaft eine Heimat in Giesing haben. Wie das im Zusammenhang mit der sportlichen Entwicklung, Liga-Anforderungen und Plänen des Vereins umsetzbar ist, können wir nur Schritt für Schritt entscheiden. Wir bleiben dran!“

Das lässt doch hoffen.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

SEHR GEIL!!!!! 🙂

swaltl
Redakteur

Finde ich auch, vor allem der letzte Absatz lässt richtig hoffen, dass wir dauerhaft im Sechzgerstadion bleiben können. 🤣

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Vor ein paar Monaten klang das noch ganz anders. Man sieht, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!!

Pro Giasing! Pro Sechzgerstadion! Gegen Denkverbote! Profifußball in Giasing ist kein Ding der Unmöglichkeit! 😉

#Sechzig_gehört_nach_Giasing! #Zukunft_im_Sechzgerstadion

swaltl
Redakteur

Am Freitag werden die Rufe „Grünwalder Stadion“ und „baut das Sechzger aus“ wohl besonders oft und bestimmt laut kommen.
Und wahrscheinlich wird es auch ein paar Plakate in der Westkurve dazu geben.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Bestimmt! Das Vorbild bzgl. des Stadions heißt für mich klipp und klar St. Pauli!

swaltl
Redakteur

Stimmt, das ist ein sehr gutes Vorbild.

swaltl
Redakteur

Sehr interessant ist auch dieser Satz aus dem Bericht des BR dazu:

Außerdem wird die Fankultur berücksichtigt und die Tribüne so umgebaut, dass etwa die Trommler und Vorsänger genügend Platz haben.

https://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/stadt-muenchen-beraet-ueber-ausbau-des-gruenwalder-stadions-102.html

swaltl
Redakteur

Ich zitiere an dieser Stelle mal Frau Frank, Stadträtin der CSU:

„Wir erwarten von der Verwaltung sehr zeitnah verbindliche Antworten. Dabei möchten wir wissen, welche großen Sanierungs- und Sicherheitsmaßnahmen notwendig wären, um eine über 15.000 Zuschauer hinausgehende Zahl zu ermöglichen. Die Fans verdienen verlässliche Aussagen von Verwaltung und Politik. Wir werden dazu eine entsprechende Anfrage stellen.“

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.15000-zuschauer-ab-kommender-saison-stadrat-billigt-ausbau-des-gruenwalder-stadions.392aae94-2b6f-4d86-b94e-4341d8923b05.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Sauber, Frau Frank! Insgesamt machen mich diese Aussagen mehr als zuversichtlich für die Zukunft. V.a. weil Politiker sich in solchen Dingen normalerweise eh immer zurückhaltend ausdrücken… 😉

swaltl
Redakteur

Stimmt, sonst sagen Politiker möglichst wenig, damit sie hinterher auf nichts festgenagelt werden können. Umso erfreulicher, dass man sich öffentlich für das Stadion einsetzt.

swaltl
Redakteur

CSU-Stadträtin Kristina Frank fordert von der Verwaltung verlässliche Aussagen zur Frage nach der Zuschauerobergrenze. „Ganz konkret: Wie viele Zuschauer verträgt das Grünwalder Stadion, ohne den Bestandsschutz zu gefährden?“

http://m.bild.de/regional/muenchen/1860-muenchen/gruenwalder-stadion-ausbau-54027104,view=amp.bildMobile.html

Tami Tes
Redakteur

Und auch Dank an die Frende des Sechziger Stadions, die hier anscheinend viel dazu beigetragen haben.
Klar geht es dabei auch um Wahlen und Wähler… aber das ist mir gerade egal. Es bewegt sich in die richtige Richtung.

swaltl
Redakteur

Diesem Dank schließe ich mich direkt mal an.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Ja sowieso! Und an Jompi! Ohne Sechzger wären wir jetzt voll am Ar***!

DANKE!

Tami Tes
Redakteur

Der letzte Absatz ist so geil… „dauerhaft eine Heimat in Giesing“!!!! Das wäre ein Traum. Ich bin begeistert!

swaltl
Redakteur

Ja, das wäre toll. Hoffentlich ist das auch machbar. Aber zumindest haben wir demnächst Gewissheit, ob ein weiterer Ausbau möglich ist oder nicht.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Klar wäre das toll! Atemberaubend geil! Ich glaube fest an die Möglichkeit! Unfassbar, wie schnell man in München Menschen (Politiker) eben doch bewegen kann… 😉

swaltl
Redakteur

Wundert mich auch sehr, dass jetzt so schnell Bewegung rein kommt. Aber anscheinend verstehen im Stadtrat doch ziemlich viele, wie wichtig das Stadion für 1860 ist.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Und wie wichtig Sechzig für die Stadt München ist!

swaltl
Redakteur

Anscheinend begreifen sie es jetzt langsam.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Komisch, dass man dazu erst in die vierte Liga absteigen musste. Sechzig ist wieder sexy!

swaltl
Redakteur

Absolut. Muss man dem Herrn Ismaik jetzt dafür dankbar sein? 😂

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Hmmm…. Das war doch alles Kalkül… Ja! 😉

swaltl
Redakteur

Könnte man fast meinen. 😉

Stepanek
Leser

„… dauerhaft eine Heimat in Giesing haben …! Das ist für mich die interessanteste Aussage, das lässt nach oben ja noch Einiges offen.

Loewenfan66
Leser

ich denke auch das 15000 nicht das Ende der Fahnenstange sein wird
sollten wir in die Liga 3 aufsteigen wird bestimmt auch über eine Erhöhung auf 20000+ nachgedacht werden.
Außerdem noch mit Dach das größte Problem das ich sehe sind die Parkplätze

swaltl
Redakteur

Mit den bestehenden Tribünen wären ja ca. 20.000 möglich. Und das mit den Parkplätzen hat früher mit 40.000 Zuschauern ja auch funktioniert.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Das mit dem Kombi-Ticket (Sechzig + MVV) klappt doch bislang sehr gut. Und selbst wenn man mal mit dem Auto kommt, findet man immer noch nen Parkplatz… Also ois hoib so wuid 😉

swaltl
Redakteur

Genau, klappt richtig gut. Und es gibt ja genug Park and Ride Parkplätze, von denen man gut zum Stadion kommt.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Z.B auch in Fröttmaning, da können die Arenafans gleich noch ne Stippvisite bei der Kloschüssel einlegen 😉

swaltl
Redakteur

Stimmt, wäre vielleicht auch eine gute Option. 😉

Loewenfan66
Leser

du darfst hier aber die Parkplätze von AGFA nicht vergessen die wir nutzen konnten und die es heute nicht mehr gibt
ganz klar das mit den kombitickets ist eine tolle Lösung

BruckbergerLoewe
Leser

Die Zustimmung ist wohl nur eine Formalität.Hoffentlich werden die Weichen für einen weiteren Ausbau zeitgleich gestellt.

swaltl
Redakteur

Ich denke auch, dass es nur eine Formalität ist und auf jeden Fall genehmigt wird.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

So wurde es bislang vermeldet. Richtig. Und Dein zweiter Satz in Gottes Ohr! 😉