Laut dem BR tagt heute der Stadtrat und berät über den Ausbau des Grünwalder Stadions. Das Ziel ist die schrittweise Öffnung der Westkurve im Laufe der aktuellen Saison, sowie die Erhöhung der Kapazität von 12.500 auf 15.000 Zuschauer ab kommender Saison. Hierfür sind jedoch noch Baumaßnahmen notwendig, die vor allem auch den Lärmschutz betreffen. Es wird leiser außerhalb des Stadions werden, trotz Erhöhung der Zuschauerzahl, versprach die Stadt vor einiger Zeit.

Mehr Informationen zur heutigen Stadtrats-Sitzung gibt es aktuell in der Presse noch nicht. Den Presseartikel des BR findet Ihr hier: Stadt München berät über Ausbau des Grünwalder Stadions.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sechzig_Ist_Kult
Leser

Der Beschluss des Sportausschusses des Stadtrates vom 29.11.2017 kann hier heruntergeladen werden: https://www.ris-muenchen.de/RII/RII/ris_vorlagen_dokumente.jsp?risid=4714377

LNHRT
Leser

Ich freue mich sehr über die Entscheidung. Vor allem, dass nicht kategorisch ausgeschlossen wird, dass noch mehr möglich ist. Meiner Meinung nach hat die Stadt erkannt und akzeptiert, dass das Sechzger die beste Lösung ist.

Stepanek
Leser
Sebastian Waltl
Redakteur

ArikSteen Ich hab gerade gelesen, dass 15.000 Zuschauer beschlossen wurden:

https://www.tz.de/muenchen/stadt/untergiesing-harlaching-ort43350/gruenwalder-stadion-sanierung-westkurve-und-erweiterung-perfekt-9406577.amp.html

Interessant ist auch dieser Teil des Artikels:
Ausgeschlossen ist eine weitere Erhöhung der Kapazität nicht. „Ob die Kapazität des Stadions noch darüber hinaus erweitert werden kann, wird geprüft“, so Dietl. „Wir wollen die Voraussetzungen dafür schaffen, dass die Sechzger dauerhaft eine Heimat in Giesing haben. Wie das im Zusammenhang mit der sportlichen Entwicklung, Liga-Anforderungen und Plänen des Vereins umsetzbar ist, können wir nur Schritt für Schritt entscheiden. Wir bleiben dran!“

Das lässt doch hoffen.

BruckbergerLoewe
Leser

Die Zustimmung ist wohl nur eine Formalität.Hoffentlich werden die Weichen für einen weiteren Ausbau zeitgleich gestellt.