Der DFB hat heute bekannt gegeben, dass am kommenden Freitag, 27. April, im Rahmen der 3.-Liga-Partie SpVgg Unterhaching gegen VfR Aalen, die Zuordnung der beiden RL Südwest-Vertreter ausgelost wird.

Danach wissen wir, wer unser Gegner um den Aufstieg in die 3. Liga sein wird. Entweder der schon qualifizierte 1. FC Saarbrücken, oder eine der drei Mannschaften, die noch Chancen haben (Waldhof Mannheim, SC Freiburg II oder Kickers Offenbach).

Natürlich unter der Voraussetzung, dass wir uns den ersten Tabellenplatz in der Regionalliga Bayern nicht mehr nehmen lassen, aber wer zweifelt daran noch?

Das Spiel aus der 3. Liga wird nur über die Plattform von Telekomsport.de übertragen und soll unverschlüsselt für alle zu sehen sein. Möglich ist das über die APP von Telekomsport (iOS und Android) oder über deren Internetseite.

Zusätzlich wird anschließend bereits ausgelost, welche Regionalliga-Staffel den dritten festen Aufsteiger für die Saison 2018/19 stellen darf. In der Lostrommel sind die RL Bayern, West und Nord. Für die Ligen Südwest und Nordost wurde ja bereits festgelegt, dass der Meister auch direkt aufsteigen darf, ohne weitere Qualifikation.

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
SechzgeMax
Leser

Da können wir uns gleich mal an die Telekom-Übertragungen gewöhnen 😀