Ein Jahresrückblick des Magazin Focus

Bundesligaträume mit einem portugiesischen Startrainer. 10 Monate danach wird das Regionalligaspiel gegen den Dorfverein TSV Buchbach abgesagt. Der Grund: Im Grünwalder Stadion fällt der Strom aus. Das Magazin Focus wirft einen Jahresrückblick auf den TSV 1860 München. Es geht vor allem um die Zeit nach dem „Schwarzen Freitag“:

„Danach sahen die „Löwen“, wie Ismaik Beschwerde gegen die 50+1-Regel einlegte, wie der Auszug aus der Allianz-Arena und die Rückkehr in das Grünwalder Stadion vollzogen wurden, wie man in der Provinz Regionalliga-Fußball spielt, wie die Mitglieder eine Trennung von Ismaik beschließen, wie ein Geisterspiel als Folge der Randale in der Relegation über die Bühne geht, wie ein Unternehmer um die Anteile Ismaiks feilscht und wie die Vereinsbosse 6 Tage vor Heiligabend beschließen, die Kooperation mit dem Investor doch fortzusetzen.“

50+1-Regel? Das sagen Focus-Leser

Interessant auch die damit verbundene Umfrage zur 50+1-Regel. Im Moment stimmen 67 Prozent der Focus-Leser dafür, dass die Regelung sinnvoll sei. Das gibt ein ganz anderes Bild, als uns viele Gegner der Regelung weiß machen wollen.

Der Artikel: 1860 München legt das größte Chaos-Jahr des deutschen Fußballs hin

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sechzga
Leser

lieber Arik, es heisst „weismachen“ und nicht weiß machen…. bin nur darüber gestolpert und wollte das los werden

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Lieber „WEIß machen“ als „SCHWARZmalen“ 😉

Walter Rädler
Leser

Beim Focus schrieb der FC Bayern-Aufsichtsrat Markwart unter falschem Namen Lobhudeleien auf seinen Verein. Dies hatte sogar eine Rüge des Deutschen Presserats zur Folge. Der Focus ist einfach ein schlecht recherchiertes Kasblattl, nicht mehr und nicht weniger.

Bine1860
Leser

Irgendwie fehlt im zweiten Satz ein „später“ 😂