“Sponsorenspiele, Konzerte, Lichtshows: Teil eures Events – aber nicht unseres Fussballs”

Kritik an Choreo der FC Bayern-Ultras

FC Bayern München

Der RB Leipzig ist in der Kritik bei vielen Fans traditioneller Vereine. Fußball aus der Dose. Ein Millionenprojekt von Red Bull. Das sehen auch die Ultras des FC Bayern München so. Während des Spiels gegen RB Leipzig am vergangenen Wochenende ist in ihrer Choreo ein deutliches Statement zu lesen: “Sponsorenspiele, Konzerte, Lichtshows: Teil Eures Events – aber nicht unseres Fußballs”.

Interessant derartige Choreographien ausgerechnet vom FC Bayern München zu hören, wie auch die tz München am heutigen Montag schreibt: “24 Buchstaben voller Heuchelei”. Und auch Fans traditioneller Vereine werden vermutlich den Kopf schütteln. Der FCB ist wohl die größte Marketing-Strategie des Fußballs und spielt im Hinblick auf Event-Fußball dem DFB seit einigen Jahren in die Karten.

Der ganze Bericht: Kommentar zu Ultras-Plakaten: 24 Buchstaben voller Heuchelei

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei