Die neue Fanorganisation Löwenmagazin hat sich nun als Verein gegründet. Alle Löwen-Fans haben damit zukünftig einen Verein, der sich um Berichterstattung von Fans und für Fans bemüht. Allzu viel ändern wird sich am bisherigen Stil des Löwenmagazins nicht. Von den bisherigen Autoren, Mitarbeitern und Administratoren ist jeder auch zukünftig mit im Verein. Allerdings ist die Finanzierung gesichert und das Fan-Magazin wird deutlich breiter aufgestellt. Bereits am Gründungstag wurden zahlreiche Fans Mitglieder in der neuen Fanorganisation. Darunter auch Personen aus dem Vorstand der ARGE und den Vorstandsgremien des TSV München von 1860.

Es gibt für den neuen Vorstand viel zu tun. Nach der Gründungsversammlung geht es nun um die Eintragung ins Vereinsregister, um die Erstellung eines Kontos und um die Anerkennung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt. Die gewählte Vorsitzende des Vereins ist Tanja Teschl. Als Schriftführerin steht ihr Sabine Pfaffenberger zur Seite und das Amt des Schatzmeisters wird zukünftig Oskar Dernitzky ausfüllen.

Die erste offizielle Mitgliederversammlung wird zeitnah organisiert. Anders als die Gründungsversammlung wird sie deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Denn dann geht es tatsächlich darum, weitere Verantwortlichkeiten festzulegen und die Vereinsarbeit zu definieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Stepanek
Mitglied
Stepanek

Glückwunsch uns allen!