„Ist 1860 die Melkkuh des Journalismus?“

Der TSV 1860 München ist im Fokus. Vielmehr als manch anderer Verein. Als Fan hat man oft das Gefühl, als würde bei uns alles deutlich höher gehängt. Was im Hinblick auf andere Vereine oft nur eine Randnotiz ist, wird bei uns schnell zum Politikum. Oder täuschen wir uns? Ist es nur unsere Wahrnehmung als Fans? Oder sind wir einfach interessanter und spannender?

Wir vom Löwenmagazin fragen uns: Was sagen Journalisten dazu? Wir wollen diejenigen fragen, die eigentlich die Fragen stellen.

Das Löwenmagazin möchte deshalb am 17. Februar um 18.00 Uhr in einem Fan-Talk eine besondere Debatte führen. Wir laden Journalisten ein und diskutieren mit ihnen über die journalistische „Materie“ TSV 1860 München. Im Stehausschank im Giesinger Bräu.

Einige Journalisten haben bereits Bereitschaft signalisiert, müssen jedoch noch mit ihren Redaktionen sprechen. Wir hoffen natürlich auf positive Bescheide.

In jedem Fall wäre es eine Gesprächsrunde mit mächtig Potential. Das Löwenmagazin scheut sich nicht, kritische Fragen zu stellen. Und auch die Fans möchten wir einbinden.

Fans, die an diesem Tag nicht kommen können, haben dann am Sonntag nach dem Fan-Talk die Möglichkeit, die Talk-Runde auf Youtube bzw. unserer Homepage zu sehen.

Der letzte Fan-Talk fand mit Martin Baudrexel statt: FAN TALK No. 2

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
chkk3r
Leser

Na mal schauen wer da alles kommt. Bin gespannt