Bald sechsmonatiges Jubiläum

An Weihnachten werden es 6 Monate. So alt wird dann das Löwenmagazin sein. Kaum zu glauben, wenn man auf die Zahlen schaut. Unser Fanportal ist kontinuierlich gewachsen. Mit Zahlen prahlen wir an dieser Stelle nicht, da es ohnehin in gewisser Weise subjektiv ist und man zwischen reellen Lesern und Klicks unterscheiden muss.

Klasse statt Masse

Wir haben im Laufe der letzten 6 Monate viele Leser gewonnen. Schneller als wir jemals geglaubt haben. Wer glaubt, dass es unser Ziel ist, weiter zu wachsen, der täuscht sich. Selbstverständlich freuen wir uns, wenn wir interessierte Leser dazugewinnen. Wir setzen jedoch vor allem auf Klasse statt Masse. Wir wollen Leser, die sich bei uns wohl fühlen und gerne durch uns informiert werden. Für alle anderen gibt es einige Alternativen. Natürlich gibt es immer wieder auch kritische Berichte oder gar Beiträge, die polarisieren. Aber wichtig ist, dass man im Gesamten sich tatsächlich wohlfühlt. Wer ständig genervt eine Seite schließt, der sollte sie irgendwann einmal einfach nicht mehr besuchen. Niemandem tut es gut, wenn er sich immer und immer wieder über Berichte aufregt. Und das gilt natürlich auch für diejenigen, die uns nicht gerne lesen.

Die geplante Vereinsgründung benötigt noch etwas Zeit. Teilweise sind wir zeitlich vollkommen an unser Limit gekommen. Wir hoffen im kommenden Jahr zumindest am Anfang des Jahres mehr Ruhe zu haben, um einige Sachen zu sortieren und Projekte sorgfältig zu planen.

Mein Dank an das Team

Mein Dank gilt dem gesamten Team. Beni, der sich fast täglich mit administratorischen Fragen beschäftigen muss und Melli, die im Hintergrund immer wieder unsere Texte bearbeitet und überprüft. Auch Darko, unserem Kamera-Mann, den wir nicht finanzieren könnten, aber der uns immer wieder bei Aufnahmen unterstützt.

Ein besonderer Dank gilt meinerseits jedoch vor allem Tami, die wirklich sehr viel Herzblut in das Löwenmagazin hineingesteckt hat und oft mehr Zeit und Geld investiert hat, als sie wahrscheinlich zu Beginn erwartet hat.

Ein Dank gilt auch allen weiteren, die bei uns kommentieren, uns informieren und unser Schwarmwissen ausmachen.

Wer „Danke“ sagen möchte …

Wer Dankeschön sagen möchte, der kann das Löwenmagazin durch eine kleine private Spende schon jetzt unterstützen. Denn ich würde gerne das Team vor dem Benefizspiel zum Essen einladen. Ich bin es diesem Team einfach schuldig, stecke jedoch selbst sehr viel in die Homepage. Dabei müsst Ihr auch bedenken, dass wir zwar für den Adventskalender viele Geschenke gespendet bekommen haben, die wir an Euch weitergeben, wir die jedoch verschicken müssen. Auch das kostet Geld.

Vielleicht möchte der eine oder andere Leser mich deshalb unterstützen, an mein Team „Danke“ zu sagen. Am 13. Januar würde ich sie gerne alle vor dem Benefizspiel einladen.

Spende über Paypal:




Die Spende ist ausschließlich als Dankeschön an die Mitarbeiter für die Arbeit im Löwenmagazin. Eine Spende ist aktuell leider nur über Paypal möglich, da unser „Verein in Gründung“ noch kein eigenes Konto hat.

Gerne darfst Du auch einfach mit einem Kommentar „Danke“ sagen. Wir freuen uns über jede positive Rückmeldung.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tante Tornante
Leser

Vielen Dank ans Team des Löwenmagazins!

Ihr macht das ganz hervorragend, hier habe ich meine neue Heimat gefunden – auch wenn ich nicht soo oft online bin.

Ich könnte mir auch ein wenig mehr Werbung vorstellen damit es Euch finanziell besser geht, es ist bisher wirklich sehr dezent.

Mir gefällt auch die Diskussionskultur hier. In den beiden anderen großen Foren/Blogs fühle ich mich nicht (mehr) wohl. Ich mag weder „Gleichschaltung“ noch das Herumgeplärre.

Feiert schön, kleine Spende ist gerade auf den Weg gebracht…

Tami Tes
Redakteur

Danke Euch allen für die schönen Kommentare. Freut mich sehr… Und schön, dass ihr dabei seid!!!

Stepanek
Leser

Auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön, dass ihr so unermüdlich das Löwenmagazin zu einem erfolgreichen „Ort“ für die Löwenfans gemacht habt.

Lasst es Euch gut gehen und das Essen schmecken auf der Feier, die Spende für Euch ist schon auf dem Weg.

Transaxler
Leser

Auch von mir vielen Dank, dass Ihr so viel Zeit, Geld und Mühe in das Löwenmagazin steckt.
Zum Thema Werbung: Ihr schaltet die Werbung hier wirklich noch seeehr dezent – man muss ja fast schon danach suchen, um sie zu finden. Ich denke, dass die meisten hier auch mehr Werbung in Kauf nehmen würden, wenn Euch das bei der Finanzierung hilft. Klar, es müssen jetzt nicht grade Pop-ups sein, aber gegen ein paar mehr Werbebanner ist eigentlich nichts einzuwenden.

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Herzlichen Dank an alle Beteiligten rund um das Löwenmagazin. Ihr seid definitiv eine Bereicherung für die Medienwelt rund um unsere Löwen!

ArikSteen : Danke für Deine ausgewogenen, sachlichen, aber auch kritischen und hinterfragenden Artikel. Und vor allem jederzeit jederzeit fair und ohne Spitzen, egal gegen wen! Tut gut in unseren turbulenten Zeiten und ist (leider) keine Selbstverständlichkeit heutzutage.

Tami Tes : Danke für Deine Artikel zu den sportlichen Themen und zu den Jugendmannschaften: Klasse und kompetent! Vor allem Zweiteres ist ein interessantes Thema, mit dem ich mich bisher (leider und ehrlicherweise) viel zu wenig befasst habe.

Beni , Melli1860 und das ganze Team: Danke für Eure Unterstützung. Die Seite ist sowohl technisch als inhaltlich top. Danke für Eure Arbeit und Euren Einsatz für eine faire Berichterstattung und Diskussionskultur rund um Münchens große Liebe!

@Alle User: Danke für Eure IMMER fairen und inhaltlich wertvollen Kommentare! Das Diskussionsklima ist hier phänomenal… Da können weder die sozialen Netzwerke noch manch anderer Blog auch nur ansatzweise mithalten…

@Löwenmagazin: Ihr seid eine der schönsten Geschichten rund um die Löwen im Jahr 2017! Schön dass es Euch gibt! Man merkt, dass ihr mit sehr viel Herzblut und voller Leidenschaft an die Sache ran geht. Die Berichterstattung von „Fans für Fans“ ist klasse. Hier vorbeizuschauen hat sich noch immer gelohnt. Dafür dass es Euch erst sechs Monate gebt, geht es echt toll voran. Einfach WOW!

Auf die nächsten mindestens 60 Jahre!

ELIL

swaltl
Redakteur

Vielen Dank an alle Helfer des Löwenmagazins. Schön, dass es euch gibt.

Dr. Klothilde Rumpelschtilz
Leser

D A N K E

und kleine Spende ist raus.

Loewenfan66
Leser

auch von mir ein ganz großes Danke Schön an Arik und sein tolles Team
ich möchte hier jetzt niemand hervorheben da ihr alle euer Herzblut und viel Liebe in dieses Projekt steckt.
bitte macht weiter so, es tut unwahrscheinlich gut ein unabhängiges Info Portal von Fans für Fans über unsere Löwen zu haben.
Bin jeden Tag mindestens einmal hier um die neuesten Infos zu bekommen was unsere große Liebe an belangt.
Auch für die sehr gute und meist recht sachliche Diskussionskultur bin ich doch sehr dankbar, man kann und soll ja auch Unterschiedliche Meinung haben und sogar auch über gewisse Themen auch streiten aber bitte doch immer ohne Beleidigungen egal gegen wenn.

Max
Leser

Vielen Dank! Ihr wisst wahrscheinlich gar nicht wie wichtig ihr für das Gleichgewicht im Verein seid und ich hoffe, dass ihr noch mehr Menschen mit eurer Philosophie erreicht!

blau91
Leser

Sehe ich auch so. Danke Löwenmagazin.

jr1860
Leser

Glückwunsch, ihr macht das echt super…
Hier fühl ich mich daheim und gut aufgehoben
Macht weiter so
ELIL
Jürgen

Giorgo
Leser

Finde das Magazin auch echt gut.
Jetzt sind es auch schon mehr Leute, dann macht es auch mehr Spaß zu schreiben.
Sehr ideenreich, Adventskalender, Fanmagazin, die Videos mit den einfachen Fans mit den Müttern und Löwenkindern haben mir klasse gefallen.
Der Arik Steen, glaube ich, ist eben ein typischer Intellektueller, auch mit klaren moralischen Ansprüchen und Maßstäben.
Eben genau das krasse Gegenteil vom Proleten OG, der intolerant und hetzerisch durch die Lande zieht.

Man muss vielleicht aufpassen, dass man nicht zu abgehoben wird und den Durchschnittsfan hier auch hereinbekommt.

Auch hoffe ich dass die Spaltung der Fans nicht weiter zementiert wird. Die Erfolgsfans und Hasanjünger bei dieblaue24 und die Regionalligafans und Ruinenanbeter bei Löwenmagazin und Löwenforum.
Ich möchte die Klischees jetzt nicht anheizen, eigentlich hoffe ich, dass man da was überbrücken kann. Vielleicht schafft es das Magazin ja, auch dazu beizutragen.

Ist auch nur ein Wunsch und keine Kritik. Bin echt froh, dass es das Magazin gibt, ich halte mich gerne hier auf.

Ludwig2Fan
Leser

Liebes Löwenmagazinteam,
auf diesem Weg möchte ich ganz herzlich zu den tollen und informativen ersten 6 Monaten Löwenmagazin und den unglaublichen Besucherzahlen gratulieren.

Ich fühle mich hier richtig gut „aufgehoben“, neutral und fair, besonders aber mit erkennbarem Herzblut und Sachverstand informiert – DANKE, bitte macht´s weiter so!.

(hmm..bei mir geht der angebotene Spendenlink nicht – könntest Du da nochmals drüberschaun? Ich würde gerne meinen Obolus als Dankeschön beitragen)

Norbert

Strohgeländer
Leser

Danke

Danke ArikSteen für deine stets kritischen, hinterfragenden Texte. Du beherrscht die Kunst, immer den richtigen Ton zu treffen.

Danke Tami Tes für deine Texte, die vor allen die exzellente Jugendarbeit einer breiteren Öffentlichkeit näher bringen.

Danke Beni für Technik hinter dieser Seite. Danke für die stetigen neuen Funktionen, wie nun Bilder, Mentions oder Bewertungen.

Danke Meli (die ich gerade zum erstem mal höre), dass die Artikel hier so qualitativ hochwertig sind. Bei dieser Artikelmenge hier täglich stelle ich mir auch das anstrengend vor.

Und Danke Darko für die Aufnahme der Fan-Talks. Ich konnte leider noch nicht Vorort sein, daher danke, dass ich trotzdem was von den Fantalks mitbekommen konnte.

Und natürlich Danke an swaltl und Sechzig_Ist_Kult für die schönen und interessanten Debatten in den Kommentaren.

swaltl
Redakteur

Vielen Dank für das Lob. 😊

Heute war ich nicht viel hier unterwegs, aber ich hoffe, ihr habt es auch ohne mich überlebt. 😉

Ich hab einen kleinen Ausflug gemacht, und was treffe ich da? Natürlich einen Löwen. Mal schauen, ob unser Strohgeländer oder der Sechzig_Ist_Kult rausbekommen, wo ich war. 😉
Kloinr Tipp: Vielleichd woiß es am eheschda unsere Lufdbumb, da ArikSteen , dem drondernai immr wiedr mol da Schwob rausrudschd. 😂😂😉

Datei_Lindauer Löwe 2011 05.jpg
Strohgeländer
Leser

Wenn die Datei „Lindauer Löwe“ heißt schätze Mal du warst in Lindau? Leg dich nicht mit einem Informatiker an 😀

swaltl
Redakteur

Ach Mist, da hab ich nicht drauf geachtet. 😂🤦 Jetzt nimmt du mir den ganzen Spaß.

Strohgeländer
Leser

Ich habe es extra noch gegoogelt um sicherzugehen, dass nicht einfach nur die Statue so heißt 😉

swaltl
Redakteur

Ich hoffe mal, ihr habt mich hier wenigstens ein bisschen vermisst. 😉

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Da ich heute ebenfalls nicht online war: Nein! Na gut, vielleicht ein gaaanz kleines bisschen… 😂😂😂

swaltl
Redakteur

Gib es doch einfach zu, dass du schon Sehnsucht nach mir hattest. 😂

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Digga, jetzt werd mal nicht größenwahnsinnig… 😂

Wobei, wenn du mir schon so kommst, vielleicht ja du nach mir?? Who knows… Hahaha 😂

swaltl
Redakteur

Was du mir jetzt wieder unterstellst. 😉

IMG_20171120_172632.jpg
Sechzig_Ist_Kult
Leser

Ui, hab ich da ins Schwarze getroffen 😂

swaltl
Redakteur

Tut mir leid, da muss ich dich enttäuschen. 😂

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Na dann hab ich ja noch mal Glück gehabt 😉

swaltl
Redakteur

Wieso ist das Glück für dich? 😅

Sechzig_Ist_Kult
Leser

Ganz ohne Löwen kann der Waltl nicht durch’s Leben gehen… 😉

Da ich schon mal am Bodensee war, kenne ich diesen Löwen zwar, aber ohne den Strohgeländer wäre ich trotzdem nicht draufgekommen…

Hoffe dein Ausflug hat getaugt…

swaltl
Redakteur

Irgendwie verfolge nicht nur ich die Löwen, sondern auch die Löwen mich. 😉😂

Der Ausflug hat richtig getaugt. Erst kleine Runde mit dem Schiff auf dem Bodensee, dann mit der ganzen Familie zum Mittagessen und anschließend waren wir noch auf der Lindauer Hafenweihnacht.
Ganz ehrlich, da kann jeder Münchner Christkindlmarkt einpacken dagegen.
Es war zwar verdammt voll und man ist kaum vorwärts gekommen. Dagegen ist am mittleren Samstag auf der Wiesn richtig wenig los. Aber trotzdem war es richtig schön.

csm_hafenweihnacht_lindau_weihnachtsmarkt_02_85f69ca330.jpg
Sechzig_Ist_Kult
Leser

Top! Gfreit mi! 😉 Schagt guad aus!

Aber jetzt muss ich mich noch ein bisserl an die Story für den Adventskalender machen, sonst wird das heut nix mehr

swaltl
Redakteur

Na dann, beeil dich mal. 😉 Nicht dass du hier noch länger rumheulst, weil du nichts gewonnen hast. 😂