3.500 Tickets hat der FC Ingolstadt 04 für das ESV-Stadion bereits verkauft. Dabei hält sich das Verhältnis zwischen Löwen und Schanzer im Moment in etwa die Waage. Rund 1.700 Karten wurden im Heimbereich verkauft, 1.800 Karten gehen aktuell an die Gäste. Doch die können noch nachlegen. Rund 600 Karten gibt es für den Gäste-Stehbereich an der Tageskasse (wir berichteten heute morgen). Insgesamt passen 4.560 Zuschauer in das ESV-Stadion.

Löwen sind für Schanzer die Favoriten

Die Schanzer sehen den TSV 1860 München als Favoriten. Mit 70 Punkten stehen die Löwen an der Tabellenspitze. 17 Punkte vor den Ingolstädtern. „Es ist das Highlight unserer Saison und wir freuen uns riesig auf eine Partie im vollen ESV-Stadion. Natürlich hätten wir uns gerne etwas mehr Zeit zum Durchschnaufen gewünscht, aber wir werden den Löwen einen großen Kampf liefern und auch wenn sie der unbestrittene Ligaprimus sind, haben wir bereits im Hinspiel bewiesen, dass gegen sie etwas geht. Für meine Jungs wird es sicher eine unvergessliche Partie werden“, sagt Trainer Ersin Demir.

Wer das Spiel noch kurzfristig besuchen will, der kann das natürlich gerne tun und die Löwen unterstützen. Nur eine Stunde benötigt man mit der Regionalbahn nach Ingolstadt. Und von dort ist es nicht weit bis zum Stadion.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei