Auf dem Instagram-Kanal „Ismaik1860“ ist ein Geburtstagsständchen der Mannschaft TSV 1860 München veröffentlicht worden. Der Kader gratuliert dem Gesellschafter und Kreditgeber Hasan Ismaik zum Geburtstag. Ismaik bedankt sich für die Glückwünsche. Bei Günther Gorenzel bedankt er sich zudem für ein Löwentrikot mit Unterschriften der gesamten Mannschaft.

Titelbild: Screenshots aus Instagram

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

29
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
14 Comment threads
15 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
12 Comment authors
Bine1860Tami TesLöwe seit 1972ChemieloeweReinhard Friedl Recent comment authors

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Löwe seit 1972
Gast
Löwe seit 1972

Boah ist hier tote Hose… Gäääähn. Naja sind ja auch nur knapp 1100 Leute die diesen Wahnsinnskurs befürworten smile

Bine1860
Leser

haha du gehörst also zur schweigenden Mehrheit, herzlichen Glückwunsch!

anteater
Leser

Hätte er doch weiterhin geschwiegen…

Tami Tes
Redakteur

Für die MV hat’s gereicht…

Chemieloewe
Leser

Hasan Ismaik, ich wünsche Ihnen zu Ihrem Geburtstag alles Gute, vor allem viel u. beste Gesundheit sowie Ihrer Familie u. Ihren Angehörigen u. die Einsicht, Erkenntnis u. den Entschluss sich endlich von uns zu trennen u. uns endlich in Ruhe u. in Frieden zu lassen!!! Sehr geehrter Herr Hasan Ismaik, danke für Ihre unbeschreiblichen „Wohltaten“, aber wir müssen uns zum beiderseitigen Wohl nun endlich voneinander trennen, egal, ob Sie nun wollen o. nicht, wir müssen das jetzt durchziehen, glauben Sie mir, es ist das Beste für Sie u. für uns! Es hilft alles nichts mehr. Wir tun uns Beiden nichts Gutes, wenn wir so weitermachen! 60 u. HI geht nicht, Schluss, Aus, Ende!
Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!

Chemieloewe
Leser

PS: ….Wir ertragen Ihre schrecklichen u. furchtbaren „Wohltaten“ nicht länger, eigentlich schon lange nicht mehr, Herr Ismaik!!!

Chemieloewe
Leser

Singen unsere Spieler jetzt auch schon die Scheichhymne??? Respekt! Alle zum Sonderurlaub nach LA in die Villa, Biero ist, glaube ich, mit MOGriss schon da…. Das ist schon echt wieder ein hartes Brett, was unsere Sportführung hier inszeniert! Die sollen nicht rumjodeln, sondern ordentlich trainiere u. Fußball spielen!!! Wir sind hier doch nicht im Musikantenstadl o. beim Escortservice o. auf der Wiesn, da können sie von mir aus singen o. unter der Dusche o. mit ihren Kindern u. Frauen o. mit uns ein Ständchen darbieten, na ihr wisst schon, was ich meine…

Reinhard Friedl
Leser

MR. HASAN mag keine Misserfolge. Herzlichen Glückwunsch zum Kursverlauf der ARABTEC Aktie. Speziell im Jahr 2014 unter dem CEO MR. HASAN

Achtung Bild ist leider seitwärts. Der Kurs ging nicht nach oben, sondern deutlichst nach unten.
(Wahrscheinlich hängt so ein Bild (auch seitwärts) in der Villa von „Schöner Wohnen mit Buchattrappen).

IMG_8977.JPG
anteater
Leser

lol

Böse, Reinhard! Also, wenn ich der Bösewicht im nächsten James Bond werden soll (Kontext: 31730 ), dann wird der Reinhard mein Sidekick, oder Baum?

Reinhard Friedl
Leser

Ich gratuliere MR. HASAN zum verbrennen von über 1 Mrd. € innerhalb der letzten Jahre (seit 2014). Davon mit der Aktie ARABTEC, wo MR. HASAN nicht nur Aktionär, sondern auch Vorstandsvorsitzender war. Als die Aktie im Jahr 2014 einbrach und von 18 auf 8 fiel, hat er schnell seinen Posten geräumt. Seine Leute die noch bei ARABTEC blieben, haben wohl durch den eingeleiteten Weg einen weiteren Verfall der Aktien miterleben müssen.
MR. HASAN kaufte sich dann bei MASAKEN ein und trieb durch seine Käufe den Kurs der Aktien ersteinmal auf 6 jord Dinar. Auch hier wurde er Vorstandsvorsitzender und hat den Kurs auf 2 jord. Dinar heruntergewirtschaftet. Mittlerweile hält er 90 % der Aktien an Masaken und gab den Vorstandsvorsitzenden ab. Allerdings wird er diese Aktien nicht mehr für 2 jord. Dinar los.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU DIESEN LEISTUNGEN.
(PS: Aber wenigstens konnte in den letzte Jahren mit der Merchandising GmbH gutes Geld verdient werden. Dies steht ja für jeden ersichtlich bei seiner Sammelstelle für seine Beteiligungen unter http://www.maryagroup.com/#operations bei HI2)

anteater
Leser

Bei den Achievements hat er vergessen zu erwähnen „double relegation from the second tier straight to the fourth tier (amateur league) at a cost of only € 20.000.000“. Ja, das ist „value creation“ and very „effective execution“ indeed.

„Football club founded in 1860“

Hm, wrong!

„STSV 1860 MÜNCHEN“

STSV? Wrong! Oder nennt er uns „Scheiß TSV“?

„TSV 1860 Munich, the oldest football club in Munich“

Wrong!

Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fball_in_M%C3%BCnchen:

„Ein Jahr nach Terra Pila wurde 1897 mit der Fußballabteilung im MTV München 1879 die älteste noch bestehende Münchner Fußballmannschaft gegründet.“

„3 points of sales in Munich“

Echt? Ich kenne nur zwei, außer man zählt den Wagen unter der Stehhalle dazu, der circa an 19 Tagen im Jahr für drei, vier Stunden geöffnet hat.

Also, wrong, weil https://www.tsv1860-shop.de/Fanshops

„Strong financial performance in 2016/2017“

Peaked in 2017, yes, dropped every since. Neulich gab es ja Zahlen dazu. Der Gewinn hat sich seither halbiert.

„Revenue growth of 19% and gross profit growth of 30%“

Umsatz um 19% gesteigert, Gewinn aber um 30%. Wer wird da wohl abgezockt?

Zusammenfassend kann ich nach Durchsicht der Webpräsenz des Herrn Ismaiks Wirtschaftsimperiums sagen, dass er es offensichtlich nicht so mit der Wahrheit hat.

Mit anderen Worten: Danke für den Link, Reinhard Friedl!

Reinhard Friedl
Leser

Das mit dem Geburtstagsständchen stört mich nicht extrem, da ich annehme, dass dies bereits aufgenommen und verschickt wurde bevor die „Schöner Wohnen mit Buchattrappen Story“ von der AZ veröffentlicht wurde. Es haben sich schon andere Fußballspieler mit gemeinsam gesungenen Lieder lächerlich gemacht.
Was mich aber extrem stört ist das Trikot mit dem Druck: THANK YOU MR. HASAN
Was hat MR. HASAN für diese Mannschaft seit dem Aufstieg in die 3. Liga geleistet, weshalb sich die Mannschaft bedanken sollte? Er hat seitdem nur Unruhe im Umfeld der Mannschaft gebracht.
Jedoch der sportliche Leiter, der aufgrund MR. HASAN zum Geschäftsführer befördert wurde, hat natürlich schon die Verpflichtung THANK YOU MR. HASAN zu sagen. MR. HASAN hat ja auch zugesagt, die Gehaltserhöhung aus der eigenen Tasche zu zahlen. Auf dieses Geld wartet der weitere Geschäftsführer, Herr Scharold, immer noch. Daher sollte der in der Homestory gescholtene Geschäftsführer Scharold sagen: THANK YOU MR. HASAN FOR NOTHING.

Banana Joe
Leser

Naja laut Haus- und Hofblog hat er Gebhart zu 100% finanziert und einen beträchtlichen Teil zu Berzel beigetragen. Also sprechen wir hier von einer Größenordnung von in etwa dem, was seine Töchter monatlich als Taschengeld bekommen. Feiern lassen braucht er sich hier für nicht, v.a. da Brezel und Timo eh nur auf der Bank verstauben, weil unser Supertrainer andere Pläne hat…

Chemieloewe
Leser

Banana Joe Die Pläne versteht Biero selbst nicht richtig, geschweige denn die Spieler u. wir schon garnicht. Die Umsetzung seiner konfusen Pläne sehen wir dann auf dem Spielfeld, wo es mir oft vorkommt, Biero hat den Plan nach dem Spiel gerade erst fertig, anstatt vor dem Spiel, wenn man dann so seine Kommentare hört. Oh jeh, Biero hat einen Plan, bloß gut, daß den keiner vor dem Spiel kennt o. sagen wir mal, den keiner begreift….

anteater
Leser

Am Samstag spielt Gebhart von Beginn an, tippe ich. Hoffentlich hält er durch.

Banana Joe
Leser

Mannschaft sofort fristlos entlassen!

OHNE HASAN!

anteater
Leser

lol

Übel ist es schon, dass die Mannschaft jetzt für politische Zwecke missbraucht wird.

Dr. Klothilde Rumpelschtilz
Leser

Man stelle sich vor wie sowas abläuft:
Saki zu Gorenzel: „Mei könnt ihr dem Hasan nicht a Freude machen und ihm ein Ständchen von der Mannschaft singen lassen….vlt. gibts dann noch einen Stürmer von ihm“

blue planet
Gast
blue planet

Im Zusammenhang mit dem Interview von Hrn. Ismaik in der AZ und der kürzlichen Generalkritik des Trainers beschleicht mich der Verdacht, dass auch dieses nette Geburtstagsständchen der Mannschaft sehr gut zu einem strategischen Vorgehen der Investorenseite passen würde.
Ich habe den Eindruck, dass hier massiv provoziert werden soll (Nadelstichpolitik des Kreditgebers!). Meiner Meinung nach ist eine Kooperation mit ihm aufgrund vieler verschiedener Gründe, z.B. dem Vorgehen von Hrn. Ismaik gegen die 50 + 1 Regel, unmöglich geworden.
Ein kluges, wohldurchdachtes und hoffentlich konsequentes Vorgehen des Präsidiums ist hier gefragt!

DjangoNY
Leser

„Thank you Mr. Hasan“ und ein Ständchen. Sorry, mir kommt gerade das kotzen. Oh mei, bei uns fehlt´s echt sooooo weit rolling

DaBrain1860
Leser

Welches Lied hat die Mannschaft gesungen?
Evtl das Schleichlied?

Banana Joe
Leser

😂🤣😂

anteater
Leser

Es ist zwar „outdated“, aber ob der Freude, die Du mir mit diesem Kommentar bereitet hast:

rofl

Löwin
Leser

lol 👍

Dr. Klothilde Rumpelschtilz
Leser

Irgendwas läuft bei uns gewaltig schief.

Singt jetzt die Mannschaft bei jedem eV-Verantwortlichen Geburtstag?

anteater
Leser

Also, als Vereinsmitglied (der e.V. ist ja auch Gesellschafter und ich Teil des e.V.) erwarte ich schon jetzt freudig das Ständchen und das von der Mannschaft signierte Trikot mit dem Flock „Thank you Mr. anteater“. Ich poste das dann alles hier.

DaBrain1860
Leser

Falls er am Samstag das Spiel ansieht bekommt er auch ein Geburtstagsständchen wink
Und statt einem Trikot bestimmt ein paar Plakate.
Er soll ja gebührend geehrt werden!
Ohne Hasan

DjangoNY
Leser

Das darfst glauben smile lol

anteater
Leser

Na, dann hoffen wir mal, dass das gleiche für den anderen Gesellschafter und inzwischen Hauptfinanzierer des NLZ gemacht wird.