Die FIFA beteiligt weltweit insgesamt 416 Vereine an den Einnahmen der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Auch der TSV 1860 profitiert davon. 

Insgesamt werden 209 Millionen US-Dollar ausgeschüttet. Beteiligt werden alle Vereine, bei denen ein Spieler, der an der WM teilnimmt, in den letzten zwei Jahren vor dem Tag nach dem Ausscheiden aus dem Turnier unter Vertrag stand. Mit Milos Degenek nahm auch ein ehemaliger Löwenspieler an der Weltmeisterschaft teil. Nun gab die FIFA die genaue Verteilung der Summe bekannt. Aus der Übersicht geht hervor, dass 1860 insgesamt 39.620 US-Dollar bekommt, was knapp 34.800 Euro entspricht.

Milos Degenek stand von Juli 2015 bis Januar 2017 für den TSV 1860 unter Vertrag und absolvierte dabei 33 Zweitliga-Partien. Bei der Weltmeisterschaft 2018 saß Degenek, der mittlerweile mit Roter Stern Belgrad in der Champions League spielt, in allen drei Gruppenspielen der Australischen Nationalmannschaft auf der Bank. Obwohl er nicht zum Einsatz kam, profitieren die Löwen nun davon, dass Degenek nominiert wurde.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei