Mit einem 8:3 gegen den FC Neuhadern gewinnt der TSV 1860 München gegen den FC Neuhadern II und sichert sich damit weiterhin den zweiten Platz in der Kreisklasse der Männer.

Erst ein Spiel hat der TSV 1860 München III in der aktuellen Saison verloren. Und zwar gegen den momentanen Tabellenführer FC Espanol. Ein weiteres Spiel ging Unentschieden aus. Insgesamt sieben Spiele wurden bislang gewonnen. Darunter auch das Spiel am vergangenen Sonntag gegen den FC Neuhadern II.

Die Löwen waren dabei vor allem in der ersten Halbzeit stark. Fünf Mal trafen die Sechzger-Amateure in das gegnerische Tor. In der zweiten Halbzeit gab es dann 2 weitere Treffer für die Löwen. Erst nach der 60. Minute schien die Mannschaft aus Neuhadern aufzuwachen. Der Anschlußtreffer zum 7:1 kam in der 63. Minute durch Muzaffer Sener. Floren Recica verringerte noch einmal den Abstand und erzielte das 7:2. Vom Spielfeldrand bekam Neuhadern nun ordentlich Stimmung geboten. Doch wirklich rumreißen konnten die Gäste das Spiel nicht. Löwe Bubacarr Marika hatte bereits das 5:0 und das 6:0 geschossen. Er erhöhte in der 85. Minute noch einmal auf das 8:2. Nach einem raschen Anstoß der Gäste gelang noch ein 8:3. Und dabei blieb es.

Der TSV 1860 München III befindet sich damit weiter auf dem zweiten Tabellenplatz nach der unfassbar starken Mannschaft von FC Espanol.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

serkan
serkan(@serkan)
Leser
1 Monat her

Wieviele steigen in der Liga auf, nur Platz 1 oder auch Platz 2?

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
1 Monat her

👍👏Sauber, absolut löwenstark unsere Amalions, herzlichste Gratulation u. Glückwünsche zum Sieg, bitte weiter so!!!🙏✌💙🦁💙✌🍻⛹️‍♂️