Für den Löwenfilm “Was wäre 60 ohne seine Fans?” gibt es auch im November mehrere Filmvorführungen. Gedreht wurde der Film von Hubert Pöllmann.

Bereits im Jahr 2011 brachte der Independent-Filmemacher mit “Männer am Wochenende. Von Frauen und Löwen” zum ersten Mal die Löwen-Fans auf die Leinwand. Nach einer längeren Pause folgte im Jahr 2018 „Ein Leben ohne 60 ist möglich – aber wozu?“. Wie bereits im Erstlingswerk vermischte Pöllmann auch im zweiten Film bewusst Fiktion und Realität, und fügt Interviews und Bilder tatsächlicher Ereignisse rund um den TSV 1860 zwischen seine eigenwilligen Spielszenen. Sein drittes Werk mit dem Titel „Was wäre 60 ohne seine Fans?“ kam dann vor gut einem Jahr raus. Auch im November diesen Jahres können Löwenfans den Film in ausgewählten Kinos sehen:

07.11. 11.00 Uhr Cine-World Cham, Randsbergerhofstr. 15, Cham
13.11. 18.60 Uhr Löwenstüberl, München, Grünwalder Straße 114
15.11. 18.30 Uhr Filmhauskino, Nürnberg, Königstraße 92

Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trailer auf Youtube: Trailer zu Pöllmanns Film „Was wäre 60 ohne seine Fans?“

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments