Am 26. Januar 2019 findet der Lotto Bayern Hallencup statt, wofür am heutigen Samstag die Vorrunden-Spiele in der Gebrüder-Apfelbeck-Halle stattgefunden haben.

Die 3. Mannschaft der Löwen spielte in Gruppe 2 zusammen mit BSC Sendling 1918 München, FC Hellas Monachou München und SV Sentilo-Blumenau München.

So lief das Turnier für die Löwen

Im ersten Spiel gegen den FC Hellas Monachou legten die Löwen sofort den Vorwärtsgang ein und belohnten sich nach wenigen Minuten mit einem Tor. Sie hatten den Gegner gut im Griff, so dass keine große Gefahr von ihm ausging. Vier Minuten vor Schluss glich der Gegner dennoch nach einem Freistoß aus. Die Löwen spielten sich noch einige gute Chancen heraus, scheiterten aber teilweise am Torhüter. Zum Schluss wurde es ruppiger und ein Löwenspieler musste mit Gelb-Rot vom Platz. Der Löwen-Keeper konnte aber den Strafstoß abwehren und den Punkt verteidigen.

Im zweiten Spiel gegen den BSC Sendling, der zuvor auch Unentschieden gespielt hat, haben die Löwen die ersten zwei Minuten etwas verpennt und gleich ein Tor kassiert. Danach drehte sich das Spiel und die Zuschauer sahen eine spannende und kämpferische Partie beider Mannschaften. Sendling hatte jedoch hinten die Angriffe der Löwen gut verteidigen und eigene Konter ausnutzen können, so dass am Ende ein 4:0 aus Sendlinger Sicht stand.

Einen krassen Kampf lieferten sich die Löwen mit dem SV SentiloBlumenau. Der Gegner war es, der gleich in der ersten Minute ein Tor erzielte, doch die Löwen drehten auf und konnten innerhalb von zwei bis drei Minuten das Spiel drehen und mit 2:1 in Führung gehen. Blumenau hatte wenig entgegenzusetzen und so konnten die Sechzger noch ein Tor nachschieben. Dieses war Gold wert.

Am Ende der Gruppenphase waren die Löwen punkt- und torgleich mit Blumenau und mussten ins 6-Meter-Schießen. Dies war schnell erledigt. Löwenkeeper hielt beide Schüsse und der gegnerische Torhüter nicht.

Gleich danach ging es gegen den FC Croatia, der bereits letztes Jahr das Turnier und die Bayerische Hallenmeisterschaften gewonnen hat. Die Chancen für die Löwen standen gegen diese Futsal-Mannschaft nicht gut und dennoch haben sie alles gegeben und gut dagegen gehalten. Sie haben attackiert und versucht, den Gegner so in Schach zu halten. FC Croatia hat am Ende 5:0 gewonnen, da sie ihre Konter konsequent ausgenutzt haben. Fast jeder Schuss saß.

Im Spiel um Platz 3 trafen die Löwen wieder auf BSC Sendling. Zunächst war es ein reiner Schlagabtausch. Die Sendlinger gingen in Führung und die Löwen antworteten mit einem Gegentor. Kurz danach traf der Gegner wieder und auch da kam der Augleich prompt hinterher. Es stand 2:2 und das Spiel schien ausgeglichen. Doch die Kräfte schienen bei den Löwen zu schwinden, so dass die Sendlinger dies ausnutzen konnten und in Führung gingen. Das 3:2 für Sendling fiel aus einem Strafstoß heraus, nachdem ein Löwe mit Rot vom Platz musste. Am Ende legte der Gegner noch zweimal nach zum 5:2-Endstand. Platz 4 für die Löwen.

Die Sensation schaffte FC Neuhadern, der die hochfavorisierten Kroaten in einem Krimi mit 3:1 besiegte und das Turnier gewann. Gratulation.

Es ist Gästen gestattet Kommentare abzugeben. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass diese erst durch einen Moderator freigegeben werden müssen. Mit der Abgabe eines Kommentars willigst du in unsere Regeln für den Kommentarbereich ein. Eine gültige eMail-Adresse ist erforderlich, sonst landet der Kommentar leider im Spam-Ordner. Bei Fragen wendet euch bitte an redaktion@loewenmagazin.de

Eine Übersicht über die letzten Kommentare findet ihr hier: Kommentare
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
1860Solution
Leser

Hier wird man allumfassend informiert. Finde ich Klasse. Großes Lob. Sowas geht normalerweise sehr schnell unter.

Christian Resch
Gast
Christian Resch

Servus Löwen,

Danke für gestern die dabei waren und unsere 3. Mannschaft gepuscht haben. Leider hat es für den 1. Platzt nicht gereicht, aber nach hartem Kampf können wir trotzdem auf unsere Jungs stolz sein. Die haben gekämpft, wie echte Löwen.

Wenn ihr Hallenfussball mögt und unsere Löwen! Seit einfach am 12.01.19 im Stuttgarter Norden dabei und lasst uns gemeinsam unsere Futsallöwen zum Sieg peitschen!

Einmal Löwe immer Löwe

euer Chris ball lion

Σechzig_Ist_Kult
Redakteur

Ich würde – aus freien Stücken – behaupten, es hat echt Spaß gemacht! Man sieht sich beim Futsal… wink