Wie der Münchner Merkur berichtet, hat ein 31-jähriger, frisch vermählter Bräutigam vor einer Bar im Vaterstettener Ortsteil Baldham auf einen ihm unbekannten Passanten eingeprügelt. Weil der ein Löwen-Trikot trug.

Der Sechzger war gerade aus einem Taxi gestiegen, berichtet der Merkur. Daraufhin hatte der frisch Vermählte mit Hasstiraten begonnen. Der Löwen-Fan ließ sich von den verbalen Attacken nicht beeinflussen. Daraufhin soll der Bräutigam dem Löwen von hinten die Beine gestellt und dann auf den am Boden Liegenden gegen Kopf und Rippen getreten haben. Die Zeitung berichtet, dass der Bräutigam erst durch den anwesenden Trauzeugen und weitere Hochzeitsgäste gebändigt werden konnte.

Den Bräutigam erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Pressemeldungen

Münchner Merkur: Als er das Trikot sieht, dreht er durch: Bräutigam prügelt vor Hochzeitsgästen auf Löwen-Fan ein

Frankfurter Neue Presse: Zwischenfall bei Hochzeit: Bräutigam tritt auf Passant ein – wegen seines Fußballtrikots

Titelbild: imago/Horst Galuschka

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

alexander-schlegel

Unfassbar, was für Vollpfosten es gibt … Der Braut wünsche ich viel Glück. Das wird sie bei dem Ehemann auch brauchen … 🙄

thrueblue

Long story short:
Löwe bleibt cool, besoffener roter Depp greift von hinten an.