Der TSV 1860 München trifft am vorletzten Spieltag auf den FC Bayern München II. In sozialen Netzwerken äußern Fans Bedenken, dass die “kleinen” Bayern sich mit Spielern aus der 1. Mannschaft verstärken. Doch so einfach ist das nicht. Ein Blick auf die Spielordnung des DFB.

Der FC Bayern München II steht seit gestern noch mehr im Abstiegskampf. Mit einer empfindlichen 0:4 Niederlage gegen den 1. FC Saarbrücken rutschte man auf Platz 18 und hat gerade mal noch den VFB Lübeck und die SpVgg Unterhaching hinter sich. Vier Mannschaften steigen ab. Da fragt man sich durchaus, ob sich die Zweitbesetzung des FC Bayern München nicht mit Profis aus der 1. Mannschaft verstärkt. Vor allem gegen den TSV 1860 München. Das Spiel findet am 16.5 statt. Für den FCB geht es um den Erhalt der Klasse, für die Löwen vielleicht sogar noch um den Aufstieg.

Doch so einfach ist das nicht. Zwar sind Spieler der ersten Mannschaft auch in der Zweitbesetzung erlaubt. Allerdings gilt für die letzten vier Spiele der Saison eine besondere Regelung. Die Regelung findet man in § 11 der Spielordnung des DFB. Dabei sind Stammspieler der ersten Mannschaft in den letzten vier Spielen der zweiten Mannschaft nur dann spielberechtigt, wenn sie in vier aufeinanderfolgenden Pflichtspielen der ersten Mannschaft nicht zum Einsatz kamen. Nachdem nur noch vier Spiele in der Dritten Liga zu spielen sind, gilt diese Regelung ab sofort. Schaut man sich die Einsätze der Spieler an, wird sich der der FCB II von oben auch nicht verstärken können.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
12 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Alexander Froemel

Endlich eine “Kadergerechtigkeit”! Schade, Bayern, alles ist vorbei!

hg_1860

“Stammspieler ist, wer [..] in mehr als der Hälfte der bis dahin aus getragenen Pflichtspiele [..] eingesetzt worden ist” – Spielordnung $11 4.

Ich schätze da wird der Großteil schon noch spielberechtigt sein.

OFC

EINE 2. MANNSCHAFT IST OHNEHIN FÜR KULTCLUBS EIN DORN IM AUGE! SIE BRINGEN KEINE ZUSCHAUER UND SIND UNATTRAKTIV. EINE MELDELISTE IN ZUKUNFT UND ES DÜRFEN KEINE NACHRÜCKER AUS DER ERSTEN MANNSCHAFT SPIELEN. DAS WÄRE GERECHT UND SPORTLICH FAIR!

chemieloewe

Das wäre nur zu gut u. gerecht, dass Bäh, jetzt, wo sie dringend Punkte gegen den Abstieg brauchen, so auch gegen uns, sich nicht völlig wettbewerbsverzerrend mit vielen Profis aus der 1. verstärken dürfen u. mit solchen, für die 3. Liga überdimensionalen Schwergewichten, die benötigten Siege u. Punkte gegen den Abstieg einfahren. Na, mal abwarten. Schauen wir mal, wen die alles in den nächsten Spielen in ihrem Aufgebot haben. 🥴

Last edited 1 Jahr her by Chemieloewe
serkan

Für Unterhaching wäre der gleichzeitige Abstieg der Jungmillionäre von Rot II ein Albtraum. In dem Fall können sie den geplanten Wiederaufstieg gleich mal um mindestens eine Saison verschieben. Nehme an, Unterhaching lässt sich gegen Rot II am 9.5. abschlachten, um genau das zu verhindern.

thrueblue

Aber für die Arbeiter von Blau I wäre ein Nichtanstieg der Jungmillionäre auch ein Alptraum 😀. Wir schlagen die also , aber Unterhaching wird 1000% verlieren, falls sie keine Chance mehr auf Klassenerhalt haben. Bleibt für die roten Lumpen Duisburg und Halle. In Duisburg verlieren sie ebenfalls und das Unentschieden am Ende gegen Halle besiegelt den Abstieg.

_Flin_

Für jeden ist ein Abstieg aus der 3.Liga ein Alptraum. Wir hatten unfassbares Glück mit dem direkten Aufstieg. Das Nadelöhr Regionalliga ist eine harte Nuss.

serkan

Nächste Saison steigt der RL-Meister aus Bayern direkt auf.

thrueblue

Man lernt nie aus, danke!

boandlkramer

Super Info Danke. Und ich hab schon das Schlimmste befürchtet 😅

Andi_G

Danke für die Info. Mit solchen Informationen wird man halt nur bei euch versorgt!

_Flin_

Danke für die Info! Gut, dass uns die roten Nachwuchsmillionäre nur aus eigener Kraft in die Suppe spucken können.

Nianzou und Musiala sind dann raus.