“Es ist das Städtische Stadion an der Grünwalder Straße, das weiß jeder, aber es ist dennoch kein Geheimnis, dass es in erster Linie die Heimat der Löwen ist”, sagt Sport-Bürgermeisterin Verena Dietl im Gespräch mit Roland Hefter. Er ist übrigens nicht nur Kabarettist und Liedermacher, sondern sitzt ebenfalls im Münchner Stadtrat. Wie auch Dietl ist er zudem Löwenfan. Und spricht mit ihr im Grünwalder Stadion.

“Damen spielen hier gar nicht mehr?”, fragt der Kabarettist verwundert als er aufzählt, wer alles im Stadion an der Grünwalder Straße spielt. Dietl verneint. “Schade. Hab ich mir nie angeschaut”, meint Hefter. Dietl antwortet: “Dann gehen wir halt mal zu einem Damen-Spiel.”

Eine Gelegenheit gibt es übrigens am Samstag, 28. August 2021. Allerdings spielen dann nicht die roten Damen, sondern die neugegründete Frauenfußballmannschaft des TSV 1860 München. Einen entsprechenden Hinweis hat das Löwenmagazin Roland Hefter bereits gegeben.

Umbau ist dringend notwendig

“Wenn Sechzig aufgestiegen wäre, dann hätten wir nachsteuern müssen, gerade mit der Flutlichtanlage”, meint Dietl auf die Frage von Hefter nach der Notwendigkeit eines Umbaus. “Damals, vor knapp zehn Jahren, als wir das Grünwalder Stadion saniert haben, da war die Sanierung erst mal nur auf 10 Jahre ausgelegt. Und wir müssen definitiv was tun. Im Herbst wird der Stadtrat sich auch damit beschäftigen, wie es weitergeht”, so die Sport-Bürgermeisterin. Der Termin ist übrigens am 15. September 2021.

“Wir wollen unbedingt, dass die Löwen hier blieben, oder?”, meint Hefter. “Ja, aber dann brauchen sie halt auch optimale, gute Bedingungen”, so Dietl. Vor allem müssen die Klubs im Grünwalder Stadion auch einen Gewinn machen. Und natürlich sollen sich auch die Fans in der Heimat wohlfühlen.

“Es ist einfach ein tolles Stadion. Das mittendrin ist. Das sich auch immer gut eingefügt hat in Giesing. Es gehört einfach dazu und ist nicht wegzudenken”, meint die SPD-Politikerin. “Und das ist, glaube ich, auch der Grund, warum es so beliebt ist bei den Fans. Wenn man einmal hier die Stimmung erlebt hat, das vergisst man nicht mehr. Und deshalb müssen wir alles dafür tun, dass hier das weiter so erhalten bleibt!”

Wir brauchen “eindeutige Signale von Sechzig”

“Wenn wir es ausbauen wollen brauchen wir auch eindeutige Signale von Sechzig”, meint Dietl: “Dann werden wir uns im Herbst damit beschäftigen, wie es hier weitergeht mit dem Grünwalder Stadion.” Was die Sport-Bürgermeisterin dabei allerdings unterschlägt: der “Ball” liegt bei der Stadt München. Ein klares Bekenntnis der Löwen, wie Dietl fordert, kann es erst geben, wenn das Referat für Bildung und Sport die Stadion-Varianten erarbeitet und vorgelegt hat. Inklusive der Einschätzung des Bewertungsamtes, welches die Kosten für die Varianten und auch die zukünftige Miete ermittelt. Nur so kann der TSV 1860 München eine Unterschrift leisten. Die KGaA muss selbstverständlich wissen was sie bekommt und für welchen Preis. Dass die Löwen sich allgemein zur Löwenheimat in Giesing bekennen, das hatte Präsident Reisinger bereits mehrfach auch in der Presse betont.

Die Stadion-Varianten inklusive der Kostenbewertung sollten übrigens bereits im April 2021 an die Mieter gehen. So zumindest die Sport-Bürgermeisterin im März 2021 gegenüber dem Löwenmagazin. Bis zum 15. September muss die Stadt München die erarbeiteten Vorschläge inklusive den möglichen Mietkosten an den TSV 1860 München, den FC Bayern München und Türkgücü liefern, eine Antwort abwarten und daraus eine Beschlussvorlage fertigen. Die muss dann am 15. September im Sportausschuss der Stadt München zur Abstimmung kommen. Anschließend wird sie in der Vollversammlung noch einmal bestätigt. Viel Zeit ist dafür nicht.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 2 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

matula60
matula60(@matula60)
Leser
3 Monate her

Hoffentlich geht jetzt mal was voran mit der Modernisierung des GWS..