Der Bayerische Fußball-Verband hat seinen Kader für die Endrunde des UEFA Regions Cup bekannt gegeben. Darin stehen auch vier Spieler des TSV 1860 München.

Verbandstrainer Engin Yanova hat das 20-köpfige bayerische Aufgebot für den Kampf um den Europameistertitel der Amateure bekannt gegeben. In vier Sichtungstrainingseinheiten hatte er insgesamt 60 Spieler vorspielen lassen und dann den Kader des BFV festgelegt. „Die Vorbereitung war sehr intensiv, aber sie hat sich gelohnt. Ich bin überzeugt davon, dass wir ab dem ersten Spiel eine Mannschaft auf dem Platz sehen werden, die alles für den Traum vom Titel geben wird. Wichtig ist es jetzt, dass wir wieder jenen Teamspirit entwickeln, der uns in der Zwischenrunde so stark gemacht hat“, sagt Yanova in der Vorstellung. Mit Sebastian Gebhart, Arif Ekin (Titelbild), Alexander Spitzer und Ugur Türk sind vier Löwen beim UEFA Regions Cup dabei.

Der Bayerische Fußball-Verband darf auf Spieler zwischen 19 und 40 Jahren zurückgreifen, die in bayerischen Vereinen spielen. Sie dürfen in der laufenden Spielzeit maximal in der Bayernliga spielen und bislang weder Profi- noch A-National-Spieler gewesen sein. Die Nationalität spielt keine Rolle. Allerdings müssen sie seit mindestens zwei Jahren in einem bayerischen Fußball-Verein registriert sein.

Der 20-Mann-Kader

Tor
Dominic Dachs (SV Seligenporten)
Lukas Trum (SV Egg an der Günz)

Abwehr
David Bauer (TSV Rain/Lech)
Sebastian Gebhart (TSV 1860 München)
Henri Koudossou (SV Pullach)
Sebastian Marx (ATSV Erlangen)
Alexander Weiser (TSV 1865 Dachau)
Eduard Root (SSV Jahn Regensburg)
Niclas Staudt (FC Würzburger Kickers)

Mittelfeld
Sebastian Brey (TSV 1865 Dachau)
Arif Ekin (TSV 1860 München)
Michael Kraus (TSV Aubstadt)
Johannes Müller (TSV Rain/Lech)
Alexander Spitzer (TSV 1860 München)
Masaaki Takahara (SV Türkgücü-Ataspor München)

Sturm
Franz Fischer (1. FC Garmisch-Partenkirchen)
Sebastian Fries (Würzburger FV)
Patrick Kroiß (SpVgg Ansbach 09)
Philipp Nagengast (SpVgg Jahn Forchheim)
Ugur Türk (TSV 1860 München)

Die Mannschaften im UEFA Regions Cup

Gruppe A

  • Bavarian Football Association (Deutschland)
  • Istanbul (Türkei)
  • Ligue de Normandie (Frankreich)
  • West Slovak Football Associations (Slowakei)

Gruppe B

  • Castilla y León (Spanien)
  • Dolonoslaski Region (Polen)
  • KFS Hradec Králové (Russland)
  • South Region Chayka (Tschechien)

Mehr Informationen: https://de.uefa.com/regionscup/

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Serkan
Leser

Warum hat Türk keine Chance bei Biero? Seine Quote in der Bayernliga war nicht daneben. Mag er den nicht?

Tami Tes
Redakteur

Das frage ich mich auch. Er hatte sicherlich keine konstante Leistung gebracht, aber man hätte darauf aufbauen können.

blau91
Redakteur

Hui, von einem solchen Turnier wusste ich bisher nichts. 18.06. um 18:45 Uhr in Kehlheim. Das ist durchaus überlegenswert.

Tami Tes
Redakteur
blau91
Redakteur

Ich bin einfach zu laaaaangsam für diese schnelllebige Welt. 😴Danke für den Hinweis. 🙋‍♂️

Kranzberg
Leser

Freut mich für die Jungs.

Das ein oder andere Spiel des Turniers werde ich mir anschauen, ein Spiel des Freistaats Bayern schaffe ich aber leider nicht. sad

Tami Tes
Redakteur

Sauber! Also haben es ja alle vier in den Kader geschafft, die gesichtet wurden. Das spricht für die Qualität (und leider musste Türk trotzdem gehen).
Viel Erfolg Jungs.