Im vierten Testspiel empfingen die U21-Löwen am Mittwochabend den Landesligisten SV Fortuna Regensburg. Ca. 30 Zuschauer fanden den Weg zum Trainingsgelände, um bei der Eiseskälte dem Testspiel beizuwohnen.

Das erste Tor ließ nicht lange auf sich warten. In der 6. Minute gingen die Löwen mit 1:0 in Führung durch ein Eigentor von Abdihodzic. Die Löwen waren jedoch die bessere und dominierende Mannschaft. So erhöhte Marin Culjak in der 25. Minute auf 2:0, Matthew Durrans legte in der 37. Minute zum 3:0 nach. Zwei Minuten vor der Pause gelang dem Gegner noch ein Treffer, so dass es mit einem Ergebnis von 3:1 in die Kabinen zum Aufwärmen ging.

Zur zweiten Halbzeit wechselte Trainer Lubojanski neun Spieler aus. Auch im zweiten Durchgang waren die Löwen die stärkere Mannschaft. So traf in der 70. Minute Hakan Bilgen das Tor und erhöhte die Führung auf 4:1. Lennart Siebdrat durfte auch ran und netzte zum 5:1-Endergebnis ein.

Das nächste Testspiel ist bereits am Samstag gegen den SV Heimstetten. Anpfiff ist in Heimstetten um 12:30 Uhr.

Aufstellung TSV 1860 II (1. HZ): G. Szekely (TW), S. Gebhart, O. Stefanovic, M. Metzger, M. Spitzer, A. Spitzer, M. Durrans, S. Buchta, U. Türk, A. Ekin, M. Culjak

Aufstellung TSV 1860 II (2. HZ): T. Kretzschmar (TW), F. Sestito, O. Stefanovic, C. Ezekwem, L. Siebdrat, L. Cyriacus, F. Greilinger, L. Sulejmani, H. Bilgen, A. Ekin, S. Kittel

Bitte Anmelden um zu kommentieren
- Werbung unseres Partners -
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
- Werbung unseres Partners -